A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Eugenia Maranke
 
Grundstr. 6
31634 Steimbke
Tel. 05026 902760

gmaranke@aol.com



Geburtstag / -ort: 29. 01.1968 / Hannover

Körpergröße: 164

Konfektion: 38-40

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: schwarz

Ausbildung: Schauspiel, Clownerie, Improvisationstheater Tanz -TUT Hannover (Vollzeitausbildung), The empty space school, Bristol England
Gesang, Sprechen, Martin Sauermann, Hannover
Berufserfahrung: Kurzvita E u g e n i a M a r a n k e

Eugenia Maranke

Fernsehen/Film:
2003
- Darstellerin in "Das Jugendgericht" (Nonne, die einmal eine Punkerin war und ihre zur Adoption freigegebene Tochter vor Gericht wiedertrifft) ; gesendet März 2003, Serie, RTL, Filmpool
-Darstellerin in "Niedrig und Kuhnt, Kommissare ermitteln" (Sekretärin, die ihren Mann umbringt); Serie SAT1
2001
-Darstellerin in "Das Jugendgericht" (Klägerin, Mutter, deren Tochter im Kinderkrankenhaus an einer Überdosis Paracetamol gestorben ist); gesendet Jan. 2002, Serie, RTL, Filmpool
- Gewinnerin des "Castingday" der Filmstudios Babelsberg für eine Rolle in "Hinter Gittern", Serie, RTL
2000
-Castingteilnahme + Hauptfigur der Reportage für N3 für die Rolle der"Ntschotschi" bei den Karl May Festspielen in Elspe
-Darstellerin in "toilet flavour"; (Sekretärin); Projektfilm des FlambeeTeams auf der Expo 2000
-Darstellerin in "Syndikat des Todes" (Gangsterbraut); Projektfilm
1999
Drei TV- Werbe - Spots, Fotomodell und Messe - Auftritte für die Lebensversicherung der
Hannoverschen Leben
Theater (Auswahl):
2003
- Schauspielerin in "Das Schätzchen der Piratin",Klecks - Theater u. Hannoversche
Kammerspiele
-Unternehmenstheater "Narrenspiegel", Feed Back Performance auf der "International Human Ressources Conference Europe", Magna Services, Saarbrücken
2002
-Comedy - Auftritte mit Broder Zimmermann für Audi/VW Tagungen, (eigene Bühnenszene zum Thema, Walk Acts) als "Ehepaar Müller - Schmand" zum "Servicetag 2002" und Congress "Personalmarketing" (München, Berlin)
2001
Darstellerin an dem internationalen Theaterprojekt "The Fools Journey"; Leitung von Stimm - u. Körpertheaterklassen; Showauftritte (Improvisationstheater, "The Beauty and the Beast"), ; The empty space project (Franki Anderson),England, Bristol;
2000
Hauptdarstellerin in der EXPO 2000 Show "Flambee - Human facets", Hannover

Sonstiges: Reiten/ fließend englisch/ Gebärdensprachkenntnisse für Gehörlose (einfache Kommunikation), Standardtänze, Gesang (alt), Kindertheater, Clownerie, Pantomime, Unternehmenstheater "Narrenspiegel", Band "Heyoka" (Weltmusik, archaische Gesänge)



sonstiges:English fließend
Reiten (alle Gangarten mit und ohne Sattel)
Gebärdensprachenkentnisse für Gehörlose
Standardtänze (Walzer, Foxtrott, Rumba...), Contact Dance, Tanzimprovisation
Aikido
Gesang (Alt)
Diplom Dokumentarin
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Karin Punitzer
 

info@karinpunitzer.de

www.karinpunitzer.de

Geburtstag / -ort: 13.11.1973 / Wien

Körpergröße: 163

Konfektion: 38

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: siehe www.karinpunitzer.de
Berufserfahrung: siehe www.karinpunitzer.de
sonstiges:I
Agentur:ZAV Köln Tel.: 0221-55 403 303

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Ruth Hornemann
 
Ruth Hornemann
Klingenbergstr. 3
16761 Hennigsdorf
Tel. 03302/810381
Mobil 0177/ 8388473





Geburtstag / -ort: 21.03.1973 /

Körpergröße: 170

Konfektion:

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: Schauspiel: HdK Berlin
u.a. Angelica Domröse, Stanley Walden, W. Kolneder

Film: Los Angeles
M.K. Lewis, Petra Gallasch, Margie Haber Studios

Film: Berlin
Vornika Nowag - Jones
Norbert Ghafouri

Gesang: Berlin
J. Lehmann, Robin Goodch, Vivien Lee-Maus

Tanz: Bühnenreifeprüfung
Tatjana Gsovsky, Götz Hellriegel, Sven Göttlicher
Berufserfahrung: FILM und TV

äWolffs Revierä - M. Haarbach - Arend Agthe/Nostro Film

Berlin Attack - Elke - N. Ghafouri/Coaching Company
Total verspielt - Kassiererin - V. Ullrich / A. Hood dFFb
Stranger - Zwilling - V. Ullrich / A. Hood dFFb

THEATER

Gypsy - Agnes / Tessi Tura - H. Baumann / Theater des Westens
Dschungelbuch - Schlange Kaa / Geier - O.Konrad / Freilichtbühne Buckow
Pygmalion - Eliza Doolittle - Schauspielensemble Ko-Hö / Freilichtbühne Buckow
Falco meets Amadeus - 2. Bes. Konny / Ensemble - E. Ottenthal / Theater des Westens
30,60,90 - Studentin,Hausfrau - H.Baumann / Theater des Westens
Blue Jeans - div.Rollen - U.Dietrich / Grenzlandtheater Aachen
Elvis - div.Rollen - A.Vaughan / Berliner Kammerspiele
sonstiges: Dialekt. Berlinerisch
Gesang: Sopran-Mezzosopran
Tanz: Ballett, Jazz, Step
Führerschein: Klasse 3
Instrumente: Klavier (Grundkenntnisse)
Sport: Radfahren, Inline-Skating
Wohnmöglichkeiten: Berlin, Hamburg, München, Köln
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Karin Schuster
 
Saarbrücker Straße 13
10405 Berlin
mobil: 0173 / 60 19 19 5

artimee@gmx.de



Geburtstag / -ort: ..1970 /

Körpergröße: 177

Konfektion: 38

Augenfarbe: braungrün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 1991/92 Schauspielschule Dunja Lock, München

1993/95 Performing Arts Center, Nila Sacranie
Rollenstudium Daniel Friedrich
Berufserfahrung: THEATER:

2001 ”Lotus sounds” - Alte Hörsallruine Charité & push bbc superchannel, Berlinbiennale

1999/00 ”Antigone - Riten” - Centre de Travail de Recherches Théâtrales, Frankreich
Rollen: Ismene / Kreon / Chor, Regie: Walter Pfaff

1998 ”Raveling”, Museum of the Arts Downtown Los Angeles
concept, dramaturgie & performance, timeart production

”Hab´ Herz und schau in die Herzen”
Theater Magdeburg, Regie: Maria Franz

1997 ”Landscape with dreams”
Kampnagelfabrik Hamburg, Regie: Daniel Friedrich

”Antigone”, Pasinger Fabrik München
Rolle: Ismene / Chor, Regie: Daniel Friedrich

1996 ”Vision der Universalität”, Alte Kammerspiele Köln
Szenische Lesung, Regie: Daniel Friedrich

”Camille Claudel - Briefe aus der Anstalt”
Konzept & Performance, Regie: Peter Baer

”Frühlinhserwachen”, Pasinger Fabrik München
Rolle: Martha, Regie: Wolfgang Anraths

1990 ”Schneewittchen”
Scala-Theater Basel, Regie: Carin Piontek

FILM UND FERNSEHEN

Marienhof - Bavaria Film München - Frau Palme
A-moll - HFF München - Frau
Aktenzeichen XY - ZDF - Bankräuberin
Zerbrochener Mond - Naumann Produktion - Liebespaar

SYNCHRON UND HÖRFUNK

seit 1994 Hörfunk- und Werbesprecherin, sowie Synchronarbeit
sonstiges:1998 ”Self-expression in the arts”, University of Southern California
Vortragsreihe über Kreativität als Gastkünstlerin

1997 ”Mind Mapping, Soul Mapping”, Kreativitätsforschung, Berlin

1995 ”L´esprit d´esthethique”, Improvisationen über Rodin
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Christina Schumacher
 

christina_schumacher@hotmail.com

www.christina-schumacher.de

Geburtstag / -ort: 15.12.1978 / Münster

Körpergröße: 175

Konfektion: 38

Augenfarbe: blau-grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: 2004
"Film Acting Intensive" Los Angeles
(Petra Gallasch, Björn Johnson, Margie Haber, Jim Gleason, Sam Christensen, Cherie Franklin, Fred Johntz, Steven Duvall)

2003
"Shootingstars-Workshop" München
(mediengerechter und realistischer Umgang mit Schusswaffen)

2002
"Camera-Acting-Fortbildungsmaßnahme" (3 Monate) Köln
(Kathy Renish, Christoph Hilger, Rita Bode, Ulrich Schmissat, Susanne Altweger, u.a.)

2001
"ARTURO-Schauspielschule" Köln
(Stefan Holland-Cunz, Gereon Nussbaum, Gregor Höppner, u.a.)
Berufserfahrung: FILM- UND FERNSEHROLLEN (Auswahl) :

2004: SOKO-Köln (Fernsehserie) ZDF
Rolle: Zimmermädchen
Regie: Kai S. Pieck

2004: die Anrheiner (Fernsehserie) WDR
Rolle: Nadine
Regie: Klaus Petsch

2003: Anwälte der Toten (Fernsehserie) RTL
Rolle: Charlotte Reiners
Regie: Georg schiemann

2002: Der zehnte Sommer (Kinofilm)
Rolle: Ilona Spielplatz
Regie: Jörg Grünler

2002: Leodanic Olaris (Kurzfilm)
Rolle: Maya
Regie. Mike Klütsch & Christian Müller

2002: La Cenerentola (Kurzfilm)
Rolle: Monika
Regie: Simone Wullenberger

2001: Unter Uns (Fernsehserie) RTL
Rolle: Manuela Müller
Regie: diverse

2000: Die Anrheiner (Fernsehserie) WDR
Rolle: Gerti
Regie: Adalbert Plica

1999: Girls Corner (Pilot) TV-Münster
Rolle: Ute von Schröder
Regie: Ulrike Rehbein


SPRECHER-CD UND DEMOBAND AUF ANFRAGE
sonstiges:- Reiten, Schwimmen, Radfahren, Tennis, u.s.w.

Dialekte : Ruhrpott, westfälisch

- Führerschein Kl.3

- English (gut)

- Französisch (Grundkentnisse)

- Gesang (Mezzosopran)
Agentur:proAct

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Andrea Zanaboni
 
Frankfurt am Main
info@zanaboni.de



Geburtstag / -ort: 15.11.1965 / Frankfurt Main

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 36-38

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 2 Jahre priv. Schauspielschule Frankfurt
priv. Unterricht bei Adelheid Engst (Regisseurin)
Bühnenreife
priv. Gesangsunterricht (Amy Leverenz)
ZBF-Bonn Schauspiel und Musical
Berufserfahrung: Seit 1993 Theater Tamen The, Freies Professionelles Theater, Frankfurt, gefördert von Hess. Kulturamt
4 versch. Rollen in ”Top Girls” (Carol Churchill)
”Extremities” (W. Mastrosimone), Marjorie
”Zimmer Frei” (M. Köbeli), Glotz
”Nonnsense” (Dan Goggin), Robert-Ann
”Molly Sweeney” (Brian Friel), Molly
Eigenproduktionen:
”Der blinde Tarwaa” Mongolische Mythen f. Erwachsene, Erzählerin
”Das Geldstück - ein Moneycal”(A.Engst, I. Walther), Lisa
sowie Musikalische Leitung und Texterin/Komponistin der zum Stück entstandenen Songs
”Die Venus” (Kurt Weill), Venus
Sängerin der After-Show bei PompDuck&Circumstance, (Jazz, Soul, R&B, Blues)
sonstiges:Fremdsprache: Englisch
Dialekte: nach kürzester Zeit fast fließend, wie gewünscht
Führerschein Kl. III
Sport: Reiten, Dressur Klasse A-L, geländesicher
Karate, 4 Kyu
Schwimmen
Agentur:Zanaboni

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Wolf Martin
 
Hamburg
m.wolf@eplus-online.de



Geburtstag / -ort: 18.11.1979 / Hamburg

Körpergröße: 178cm

Konfektion: 90

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Von 1998-2002 auf der Hochschule für Musik und Theater Hannover als Schauspieler
Berufserfahrung: Stückverträge in Hamburg und Bielefeld.
In mehreren Kurzfilmen mitgespielt, Fernseherfahrung.Castingerfahrung und Sprecherjobs gemacht!
sonstiges:Mehr Fotos:
Homepage:
http://home.eplus-online.de/martinwolf/
Agentur:Ulrike Boldt

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Cenzo Franz
 
mehr Infos + Bilder + Videos auf:
www.cenzo.de

info@cenzo.de
Fax: +49-1212-521368758





Geburtstag / -ort: ..197 / Spielalter 26-33

Körpergröße: 181 cm

Konfektion: 50

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Ausbildung:

Camera Acting: Christoph Hilger, Rita Fellmann-Bode, Heike Katzmarzik
Lebendige Moderation: Dr. Susanne Altweger
Acting in English: Kathleen A. Renish, Jerry Coyle (Weist Barron School NYC)
Berufserfahrung: Kinoproduktionen:
Jahr Titel Rolle Regie Produktion

2001 Bookies NR „Bartender“ Marc Illsey Gemini Film
2001 Boat Trip NR „Bachelor 1“ Mort Northen Gemini Film


Film- / Fernsehproduktionen:
Jahr Sender Titel Rolle Regie Produktion

2001 RTL Die Wache HNR „Chris“ N. Skrovanek Endemol Entertainment
2001 RTL Anwälte der Toten HR „Herbert L.“ C. Jacobi MD Production
2001 WDR BackstageBistro HR „Jens“ U. Schmissart CAC
2001 Premiere Klassentreffen HR „Stefan“ R. Dannenberg Location Rhein Ruhr Filmproduktion
2001 VIVA It’s a crime Protagonist E. Filizli Vision Unltd.
2001 Dog & Fish HR ”Angler” MH Köln
2000 ZDF Destina Calling HR „Charly“ C. Berlinghoff I.D.Medienhaus
2000 Alkohol HR „Dan“ O. Baumgärtel Baumgärtel Filmproduktion
2000 Die Liebe ist ein seltsames Spiel HR „Chris“ A. Zigler Alezi-Film
2000 Arbeitnehmer-Roulette HR „Bewerber 1“ O. Baumgärtel Baumgärtel Filmproduktion
1999 Chancenlos HNR „Pfleger Olaf“ S. Wendland Wendland & Krier Filmprojekte
1996 SAT1 Ein flotter Dreier NR „Shake The Stick“


Werbung / Industrie- und Imagefilme::
Jahr Titel Rolle Regie Produktion

2002 Erfolg - Recht schnell HR „Hr. Petersen“ M. Schmitt Recht-Schnell! GmbH
2001 Deutsche Bahn AG ”Better Service” HR „Bahnschaffner“ Steven Belless Die Produktion
2000 Citi Bank ”Sales Call” Kunde M.A.P.


Theaterproduktionen:
Jahr Theater Titel Rolle

2001 German Theatre Abroad Düsseldorf Play Station HR „Roy“ (Lesung)
1999-2000 Prinzregenten-Theater Ludwigshafen Uff nach Teneriffa NR „Emilio“
1990 CJD Braunschweig West-Side-Story HR „Riff“
1990 Moderation der Musischen Festtage
1989 CJD Braunschweig Chor- und Barbershop-Singing
1988 Musiktheater Braunschweig Der Wunderbare Mandarin HR „Mandarin“


Referenzen als Synchronsprecher:
Jahr Sender Titel / Rolle Regie

2002 AV-Digital, Video & Multimedia Prodoral R6-1 / Sprecher für Werbefilm (Italienisch) Ekkehard Becker
2002 Die Zauberflöte, Hörspiel / HR ”Tamino” M. Ueberhagen
2001 SAT1 Die Kumpels Polizeifunker
2000 VIVA Sprecher für Trailer für Italien (Italienisch)
1990 Moderation Musische Festtage
sonstiges:Sprachen: deutsch, italienisch
Fremdsprachen: amerikanisch, französisch, spanisch
Dialekte: hessisch, bayerisch, hochdeutsch, ausländische

Musikinstrumente: Schlagzeug
Gesang/Stimmlage: Baß

Sportarten: Fußball, Tennis, Kickboxen, Tauchen, Ski, Snowboard, Reiten, Beach-Volleyball
Führerscheine: Klasse 3
Wohnmöglichkeiten: Deutschland, Italien

VideoClips: www.cenzo.de/MovieClips.htm

Fax: +49-1212-521368758
www.cenzo.de
info@cenzo.de
Agentur:BiZZyBody

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Andreas Schreyer
 
Rückertstrasse 3
10627 Berlin

aschreyer@web.de



Geburtstag / -ort: 11.02.1963 / Brunsbüttel

Körpergröße: 175

Konfektion: 48/50

Augenfarbe: dunkelbraun

Haarfarbe: schwarz/graumelliert

Ausbildung: Erika Dahnhoff, Patricia Schon, Y SA LO (Theater und Filmunterricht )
Theaterschule Balingen
Berufserfahrung: Fernsehen

Titel Rolle Regie Prod.bzw.Sender
Happy Days Arzt Rolf Sydow ZDF
Löwenzahn Fabrikarbeiter Peter Lustig ZDF
Ein Haus in der Toscana Bene Gabi Kubach ARD
Im Namen des Gesetzes Bosch Mario Serafini RTL
Vater eines Mörders Hugo Aletter Carlheinz Caspari ZDF
Peter Strom Page Pete Ariel SFB
Tücken des Alltags Giovanni Michael Pfleghar ZDF
Vera und Babs Alexander Peter Adam ARD
Fallstricke Schwiegersohn Manfred Erler MDR
Auto Fritze Blumenbote Rolf Sydow ARD
Kripo Live Täter Tomas Zehnter MDR
FandungsakteGute Zeiten schlechte... Zeuge / TäterHubertKoburg Carina v. TeutenburgJuriy Neumann SAT 1RTL
Film

Maske der Gewalt Mike Andreas Schiller Share Prod.
Todeskampf Hans Dietmar Knötig Law Prod.
Das Cafe Chef Marc Altmann Altmann Film
Child of Society Save me Theater Peter Could August/FreundDesBräutigams Andreas SchreyerJasmin Aghazadeh Andreas SchreyerAghazadeh Prod.
Die letzten Westler... Charlie Olaf Ostertag Acud
Macht Lust Don Juan Shoshana Braut Brückentheater
Zwickmühle Klausi Andreas Schmidt An Schulen
Singers Nähmaschine Wirt Horst Panfeld Glastheater
Wirtshaus im Spessart Sebastian Anija Nolte Theater unterm Dach
Aschenputtel Penetek Anija Nolte Theater unterm Dach
sonstiges:Moderation, Gesang, Synchron, Autor diverser Bücher...(www.aschreyer.de)
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Miriam Kastell
 
Bleichstraße 36
35390 Gießen

antiope@gmx.de



Geburtstag / -ort: 28.12.1978 / Berlin

Körpergröße: 1,60m

Konfektion: 38

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Rudolf Steiner Schule Siegen (Freie Waldorfschule) von 1985 bis 1998
Abschluß: Allgemeine Hochschulreife

Uni-Gh Siegen von10/98 bis 7/99 (MA: Germanistik/Anglistik)

Justus Liebig Uni Gießen seit 10/99 (Angewandte Theaterwissenschaft)
Berufserfahrung: Diverse Rollen in Laientheatergruppen

Statistin am Stadttheater Gießen seit 9/99

Regieassistenz am Stadttheater Gießen 12/99 und 12/00

Darstellerin bei Training der SFOR (US Army) 2/01

Komparse bei Schulungsfilm der DB 6/02
sonstiges:Kenntnisse: Tanz, Reiten, Schwimmen, Gesang, Sprachen (fließend Englisch, Französisch/ Grundkenntnisse Spanisch, Russisch)
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Nikola Birklenová
 
Nikola Birklenová
Nedbalova 25
701 00 Ostrava 1
Czech Republic
Tel: 0042 0603 763 443

nikola.s@email.cz



Geburtstag / -ort: ..197 / Brno

Körpergröße: 1,69m

Konfektion: 36

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: rot-blond

Ausbildung: Janacek Academy of Music and Dramatic Arts in Brno, Faculty of Theatre, MA
Berufserfahrung: National Theatre Brno, Brno
William Shakespeare, ”The Tempest”- Miranda

Theatre Marta, Brno
Pierre de Beaumarchaise, ”The Marriage of Figaro” - Susanna

Moravian Theatre Olomouc, Olomouc
Neil Simon, ”I ought to be in Pictures” - Libby
John Gay, ”Three Hours after Marriage” - Mrs. Peachum
Alexander S. Pushkin, ”Eugene Onegin” - Olga
Bozena Nemcova, ”The Wild Bara” - Bara
Alexander Fredro, ”Husband and Wife” - Justine
Odon von Horvath, ”Kasimir and Karoline” - Erna

Ceska televize (Czech TV)
”Detective Martin Tomsa” (Detektiv Martin Tomsa) - Veronika
”Gendarme Humoresques” (Cetnicke humoresky) - Bozenka
sonstiges:Language Skills:
English, French, Russian, Polish, Slovakian
Agentur:eigene Homepage

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Dietmar Jank
 
Pflügerstraße 14
12047 Berlin

dietmar-jank@web.de

www.dietmar-jank.de

Geburtstag / -ort: 26.05.1967 / Berlin

Körpergröße: 181 cm

Konfektion: 54

Augenfarbe: Blau

Haarfarbe: mittelblond

Ausbildung: 1990 - 1993 Fritz - Kichhoff Berufsfachschule für Schauspiel
1993 Bühnenreifeprüfung für Schauspiel
2002 5 - monatige Weiterbildung zum Film -
schauspieler bei der Coaching - Company,
Berlin.
Berufserfahrung: Film / TV: 2001 Ein starkes Team ZDF - Reihe
1992 Schatten der Angst Kino
1990 Karniggels Kino
1987 Molle mit Korn ARD - Serie
2006 Tod auf dem Friedhof DFFB Abschlußfilm
2008 Flaschengeister Kino

Theater: diverse Produktionen u.a.
Frosch in der Fledermaus

Hauptrolle in: Der keusche Lebemann

Barloch in: Komödie der Eitelkeit
von Elias Canetti

Wirt Teblado in "Der Diener zweier Herren"

u.v.m.
sonstiges:Wohnmöglichkeiten: Berlin,Hamburg,Frankfurt/M., Barbados


Schauen sie doch auch einmal auf meiner Homepage unter: www.dietmar-jank.de vorbei !
Auch über Nachrichten in meinem Gästebuch freue ich mich !
Agentur:Perfect Looks

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Joergtom Buttelmann
 
Department 42
Grünbergerstraße 34
10245 Berlin

office@department42.com



Geburtstag / -ort: 05.12.1971 / Hamburg

Körpergröße: 1780

Konfektion: 48/50

Augenfarbe: Braun

Haarfarbe: Braun

Ausbildung: Seit / since 1992 Berufs Skipper / Master
Seit 1996 Kapitän / Master bei Greenpeace Int.
1995 Stuntman
1999 Stunt Coordinator
2000 Stunt Engineer
2001 Stunt Director / Regie
Berufserfahrung: seit 1995 über 100 Filme

.........mehr auf Anfrage
sonstiges:Department 42 hat die Filmischen Themenschwerpunkte unter folgenden Rubriken. Stunt Dive Safety SFX.
Des weitern Bilden wir weiter für Actor´s und Kameraleute(BVK) im bereich Realitätsnahe Action und deren Realisierung der Aufnahmen.

.......mehr Informationen auf Anfrage
Agentur:Nadja Steer

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Carole Schmitt
 
www.caroleschmitt.de

caroleschmitt@hotmail.com



Geburtstag / -ort: 10.03.1960 / Solothurn

Körpergröße: 175

Konfektion: 38/40

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelbraun

Ausbildung: 1980 – 84
Schauspielausbildung / Tanzausbildung
Ecole International du Théâtre Jacques Lecoq, Paris
Ecole de Danse Peter Goss, Paris
Ecole Danse Théâtre Musique, Paris
Berufserfahrung: FILM / TV
Jahr Titel Rolle
2002 Unter Uns (11 Blöcke) Michelle Meinhof
2001 Verbotene Liebe Dr. Bettina Marlo
2001 Streit um Drei Babette Rauch
1999 Das Amt Frau Wiefelspütz
1998 Die Wache Myriam
1998/97 Harald Schmidt Show ca. 30 Rollen
1997 Unter Uns Katja Vosskamp
1997 TV-Kaiser Angelika Schmidt
1996 Verbotene Liebe Lore Tucher
1996 Die Stadtklinik Martina Nowaka
1996 Die Wache Ria Bentz
1995 Deutschland Plus (20 Folgen) Susanne Weiss
1994 Scheidungsgericht Claudia Schmickler
1994 Giftzähne und Goldherzen Kirsten Bernau
1989 Nicht mal gute Freunde Ärztin

THEATER
Jahr Stück Rolle Regie
2002/01 Scherz, Satire... Teufels Grossmutt. Muchta-Sam.
2001 Geliebte Stimme Die Frau B. Capitain
2000/99 Lauf der Welt Mincing, Betty Muchta-Sam.
1999/98 Fortschritt Amerikanerin R. Burbach
1993 Dirty Dishes Pippa (Übern.) S. Bachmann
1991/90 3 Groschenoper Dolly Peter Fischer
1989 India Song Die Badende H.Hollmann
1989 Der Theaterm. Erna Fred Berndt
1988 Liebe + Magie--- Robertina Siegf. Bühr



sonstiges:Und sonst ...
Tanzausbildung
Zahlreiche Schulungs- / Industrie- / Imagefilme (Vita auf Anfrage)
Vielfältige Tätigkeiten als Moderatorin

Eigenproduktionen, Regiearbeiten, Choreographien

Auszeichnungen:
Werkjahrpreis 1992 für das Tanztheaterstück „Camille Claudel – Im Gefängnis mit lauter Verrückten“
Goldmedaille „Euro-Filmforum West 1998“ für den Kurzfilm „Jutta- oder der Schattensprung“
Silbermedaille „Euro-Filmfestival 1998“ für den Kurzfilm „Jutta – oder der Schattensprung“

DEMOBÄNDER: TV, COMEDY, MODERATION, INDUSTRIE
Agentur:Ulrike Boldt

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Sabine Kranzelbinder
 
1160 Wien
sabine@kranzelbinder.net

www.kranzelbinder.net

Geburtstag / -ort: 15.06.1981 / Klagenfurt

Körpergröße: 167cm

Konfektion: 36

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Musikgymnasium, Matura Juni 1999

Schauspielausbildung (Deutsch und Englisch): Konservatorium in Wien
Privatlehrer: Manfred Lukas-Luderer, Angelica Schütz, Michaela Mock, Fritz Stein

Workshops bei Beverly Blankenship, Erhard Pauer und Klaus Rohrmoser

Gesangsausbildung (Beate Maria Pomberger, Maria Brojer)
Berufserfahrung: THEATER (AUSWAHL):

2006: Peter Turrini Uraufführung: "Bei Einbruch der Dunkelheit", Stadttheater Klagenfurt, Regie: Dietmar Pflegerl, Rolle: Traudi Dragaschnig

"Die Mausefalle" von Agatha Christie, Kammerspiele Graz, Regie: Rolbert Weigmüller, Rolle: Molly (Hauptrolle)

2004/2005:

"Alice in Wonderland" (Englische Fassung) in Bearbeitung von Isabelle Abrokat, International Theatre Vienna, Regie: Isabelle Abrokat, Rolle: Alice

"Die Schneekönigin" nach H.C. Andersen, Stadttheater Klagenfurt, Regie: Irmgard Paulis, Rolle: Gerda (Hauptrolle)

"Liebe für Liebe" von W. Congreve, Komödienspiele Porcia, Regie: Peter Pikl, Rolle: Prue

2003/2004:

"Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni, Theatertage Bad Kissingen (D); Regie: Peter Josch, Rolle: Rosaura

"Die Kaktusblüte" von Barillet/Grédy; Kammerspiele Graz; Regie: Robert Weigmüller, Rolle: Der Frühling von Boticelli

"Der große Zwerg" von Christian Brandauer, Raimundtheater Wien; Regie: Renate Kastelik, Rolle: Mädchen

"Der Heiratsantrag" von Tschechow, Theaterbrett Wien; Regie: Angelica Schütz, Rolle: Natalia
"Die Mörderin" von Schnitzler, Theaterbrett Wien; Regie: A. Schütz, Rolle: Marie

2002/2003:

"Ein Sommernachtstraum" von W. Shakespeare, Bad Kissingen (D); Regie: P. Josch, Rolle: Hermia

"The Odd Couple - Female Version" (EOV) von Neil Simon, International Theatre Vienna; Regie: Don Fenner, Rolle: Vera

TV/KINO:

2005: "Das Schweigen einer Sommernacht - Silence of a Summer's Night" (Thriller A/USA, Regie: Stefan Peczelt)

VOXtours (Regie: Beate Jungwirth)

2003:
"Manche kommen wegen des Films" 3 Kurzfilme Filmakademie Wien, Regie: Alexander Stecher, Rolle: Mädchen (Hauptdarstellerin)

"Report" ORF

2002:

Voice Over: "Atlantic Drift" franz.-österr. Berlinale-Film; Regie: Michel Daéron, Stimme der Erzählerin

weiters Sprecherin diverser Radiowerbespots für österreichische Rundfunksender
sonstiges:Wohnmöglichkeiten: Wien, Berlin, Windsor (GB), Graz, Klagenfurt, Salzburg

Deutsch und Englisch als Muttersprachen

versch. österreichische, deutsche und englische Dialekte (u.a. Wienerisch, Kärntnerisch, Steirisch, Berlinerisch, Fränkisch, div. Irische, Standard UK, American)

Standard- und Lateinamerikanischer Tanz

Bühnenfechten, Reiten, Snowboarding, Schifahren, Mountainbiking, Schwimmen

Gesangsausbildung (Sopran)

Klavierausbildung

PKW-Führerschein
Agentur:Vienna People

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Vroni Kiefer
 
Wedekindstr.7
30161 Hannover

vronerl@snafu.de



Geburtstag / -ort: 20.12.1974 / Regensburg

Körpergröße: 172

Konfektion: 38/40

Augenfarbe: dunkelbraun

Haarfarbe: brünett

Ausbildung: 1997-2000 REDUTA-Schauspielschule (staatl. anerkannt)
1999 Workshops Film mit Yurek Bogayevicz (L.A.)
1999 Workshop Film mit Klaus Stawecki/Raymond Tarabay (Berlin)
2000 Workshops Film mit Andrea Marschall (Berlin)
Berufserfahrung: gespielte Rollen an Theatern (Auswahl)

2001 Maureen Glückliche Zeiten Komödie Kassel Regie: R. Heitz

2001/2002 Stiefmutter Cinderella Theater auf Tour Regie: N. Retschy

2002 Mary Smith Taxi! Taxi! Komödie Kassel Regie: R. Heitz

2002 Urmel Urmel aus dem Eis Komödie Kassel Regie: J. Böse

2002/2003 Petra Wöhlermann HOSSA!
70er-Jahre-Revue
Komödie Kassel Regie: D. Böhling

2003 Oriana Fallaci u.a. My funny Valentine/
Chet Baker
commedia futura Hannover Regie: W. Piontek

2003/2004 Baghira Dschungelbuch LaBü Hannover Regie:Flachhuber
2004 Fina Jonson u.a. Am Gletscher commedia futura Regie: W. Piontek

TV/Film

1998 Blinde Liebe und Lust
blinder Menschen Pro 7 Regie: P. Kellert

2003 Beatrice Hellmann Salesch-Geschla- gene Frauen
SAT1 Regie: M. Busch

2003 Dali Jack & Dali berlinale talent campus Regie: J.G. John

2004 Tilde Tears of Kali cut & run Regie:A.Marschall
sonstiges:Gesang (Mezzosopran):
Chanson, Lied, Pop

Tanz :
Standard, Lateinamerikanisch, Jazz

Sprachen:
Englisch (sehr gut)
Französisch (sehr gut)
Italienisch (sehr gut)

Dialekte:
Bayrisch, Rheinisch, Norddeutsch

Führerschein Kl.III

Wohnmöglichkeit vorhanden:
Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Frankfurt, Göttingen, Kassel, Freiburg, Celle...

Videokassette vorhanden!
weitere Photos einsehbar bei actorscut.com
Agentur:ZBF Berlin

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Cecilia Pillado
 
10711 Berlin


actresspillado@aol.com

www.ceciliapillado.de/schauspiel/de

Geburtstag / -ort: 27.04.1966 / Argentinien (italienische Staatsangehörigkeit)

Körpergröße: 1,68 m

Konfektion: 44

Augenfarbe: grünbraun

Haarfarbe: rotbraun

Ausbildung: TRAINING UND AUSBILDUNG

2006 WORKSHOPS "CASTING FOR INTERNATIONAL FILM" bei NANCY BISHOP (International Casting Director,Los Angeles, Prag);
„KARRIEREMARKETING FÜR SCHAUSPIELER“ bei KARIN KLEIBEL (Coacher, Berlin)

2005 CAMERA ACTING-ADVANCED - COACHING COMPANY BERLIN

2002: MARK TRAVIS; ACTORS-DIRECTORS WORKSHOPS

2000 INTERNATIONALE FILMSCHULE KÖLN (CAMERA TECHNIQUE (bei M.K. LEWIS) und COLD READING (MARGIE HARBER)

1999 HOLLYWOOD ACTING WORKSHOP II,
LOS ANGELES ,USA, (CAMERATECHNIQUE, SCENE
NTERPRETATION, FILM BREAKTHROUGH, IMAGE DESIGN, SENSE MEMORY, U.A.)

1998 HOLLYWOOD ACTING WORKSHOP I, LOS ANGELES, USA (WIE OBEN).

1986-1992 HOCHSCHULE DER KÜNSTE BERLIN (Ausbildung)

1983-1986 SCHAUSPIELAUSBILDUNG BEI G. RAVALLE AN DER CUYO UNIVERSITÄT
UND PRIVAT bei GIUDETTA VEZZINI IN ROM.
Berufserfahrung: FILM UND TV (AUSWAHL)

2010 DER GRÜNDER, Kino, Rolle: Simonetta Paternostro, Regie: Eric Hordes

2010 DER GHOSTWRITER, Kino, Rolle: Flight Passenger, Regie: Roman Polanski

2009 LOTTA & DIE ALTEN EISEN/ TV-Film / ZDF, Rolle: Schwester Gianna, Regie: Edzard Onneken

2009 DIE UNBEWEGLISHKEIT DER DINGE / Kurzfilm, Rolle: ausländische Frau, Regie: Vika Kirchenbauer

2008 Eine kleine Anekdote, Kino, Rolle: Tante Susi, Regie: Claas Ortmann

2008 EINE KLEINE ANEKDOTE / KOMÖDIE/ Walker & Worm Film GbR /Regie und Buch: Claas Ortmann

2007 LÖWENZAHN/ Studio.TV.Film GmbH / ZDF/ Regie: Wolfgang Eißler

2005
'ASÍ ES' KURZFILMPROJEKT DER C.C. BERLIN
REGIE: CORNELIA GRÜNBERG

2004
SK-KÖLSCH / NOSTRO FILM GMBH / SAT.1
EIN FALL FÜ ZWEI / ODEON TV UND FILM AG / ZDF

2002
DAS SCHWURGERICHT
RICHTER ALEXANDER HOLD SPECIAL
REGIE: THOMAS KLEES
KIRCH MEDIA ENTERTAINMENT SAT.1

2000
GUTE ZEITEN-SCHLECHTE ZEITEN / GRUNDY-UFA / RTL

EL TANGO TE MATA / ARGENTINISCHER KURZFILM / CANAL 7, ARGENT./ REGIE: L. BENDER
1999
DENNINGER / UFA -ZDF / REGIE: G. BEHRENS
1998
FRA NOI / RAI 2 / ITALIEN / REGIE: DAVIDE FERRARIO
1997
KURZFILM / REGIE: I. SPENGLER
1996
SIN QUERER /DEUTSCHE FILMAKADEMIE BERLIN / REGIE: C. CAPPELLARI
1992
CON LOS NIÑOS / KINDERSENDUNG / CANAL 7 ARGENTINIEN
1988
WO IST DAS TAO? /NDR-SFB / REGIE: A.DILL UND W. LIU

THEATER

1987-1990
FREIE THEATERGRUPPE LATEINAMERIKA BERLIN:
NOVIA IN BLUTHOCHZEIT (F. GARCÍA LORCA ; DONATA IN TROVARSI (L.PIRANDELLO)
REGIE: EMILIO SCHECHTMANN 1983-1986
GOETHE INSTITUT THEATERGRUPPE IN:
MENDOZA, ARGENTINIEN: ADELA IN BERNARDA ALBAS HAUS (F. GARCÍA LORCA);
NADA IN CECÈ (L.PIRANDELLO), REGIE BEIDE: GLADYS RAVALLE

sonstiges:BILINGUAL: SPANISCH / ITALIENISCH
SYNCHRON

KONZERTPIANIST(IN)
KOMPONIST (-IN)

SPRACHEN:Italienisch, Spanisch (Muttersprachen)
Englisch (sehr gut)
Französisch, Portugiesisch (gut)
DIALEKTE: Argentinisch, südamerikanische Spracharten
SPORTARTEN: Golf, Reiten
INSTRUMENTE: Klavier, Gitarre
GESANG: Argentinische Tangos, Musical,
Jazzgesang, Altstimme
TANZ: Tango Argentino, Flamenco

BESONDERES:Konzertpianistin : 3 CDs mit argentinischer Klaviermusik und Tangos bei BERLIN CLASSICS und SONY BMG.


Agentur:Vamos Actors Berlin

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Jörg Rothe
 
Bachstelzenweg 15
33335 Gütersloh

rotheseminare@gmx.de



Geburtstag / -ort: 10.07.1964 / Bielefeld

Körpergröße: 177

Konfektion: 48

Augenfarbe: grün-braun

Haarfarbe: dunkelbraun

Ausbildung: Sprache- und Körpersprache
Moderationstechniken
Fragetechniken
Präsentation
Berufserfahrung: 13 Jahre Moderations- und Präsentations-Arbeit
Filmproduktionen (Interviewer/Moderator vor der Kamera)
Off-Ton-Sprecher
Radiosprecher
Kleinrolle bei einer amerikanischen Filmproduktion in Vancouver: ”Sanctimony” mit Eric Roberts, Caspar van Dien und Michael Pare, Regent Entertainment 2000
sonstiges:Reisebegeistert
Sportbegeistert
Taucher
Agentur:keine

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Anouschka Fongione
 
Sprachen: deutsch, italienisch (= Muttersprachen)
französich u. englisch (gut)
spanisch (Kenntnisse)

Dialekt: schweizerdeutsch

anouschka.fongione@gmx.de



Geburtstag / -ort: 30..03..1973 / Luzern

Körpergröße: 178 cm

Konfektion: 36-38

Augenfarbe: grün-grau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Freiburger Schauspielschule im E-Werk
(2001-05, staatl. Abschluss/ZBF)
Workshop mit Niki Stein, Köln
Camera-Acting-Seminar, Berlin
Schulbildung: Handelsmatura (CH)
Berufserfahrung: Film/TV:
2006 Der Auftrag, Kurzfilm, Regie: Inga Helfrich
2005 UBS-Schulungsfilm, RignierTV, Regie: Jürg Ebe
2004 "FILETE SANGRIENTO", Kurzfilm, Regie: Holger Wenzl, Filmakademie Ba-Wü
2004 "ZWEI SCHWESTERN", Regie: Ilse Hofmann, ARD,
Rolle: Schwester Annegret
2004 "TATORT - AM ABGRUND", Regie: René Heisig,
Rolle: Polizeioberkommissarin
2003 "TAPETENWECHSEL" Kurzfilm FH Offenburg, Rolle: Barfrau Mia
2003 "DAS REZEPT", Dokufilm, lunaarte GbR, Regie: Edgar Burghardt, Rolle: Paola
2003 "TELESCOOP", div. Folgen, Kochsendung Schweiz

Theater
2005 "Lebenszeichen", Spiderman's Frau, G. Linz
2004 "EMILIA GALOTTI", Gräfin Orsina, Grete Linz
2003 "GANZE TAGE - GANZE NÄCHTE", die Frau,
die ausgenutzt wird, Kiew Freiburg, Regie: G. Linz
2003 "HEUTE ABEND WIRD AUS DEM STEGREIF GESPIELT", Regie: Gabor Tompa, Rollen: Leonore, Engel
2002 "KABALE UND LIEBE", Rolle: Lady Milford, Regie: G. Linz, Kammerspiele im E-werk, Freiburg
2001 "ZÜNDELS ABGANG"- Markus Werner. ex-Bühne Freiburg, Regie: G. Linz, Rolle: Nounou
2000 "DIE HEIRAT" Nikolaj Gogol. TW Heidelberg,
Regie: Andrea Weber, Rolle: Agafia Tichonowna

Werbung:
2007 GRA Stop it/Spot it, Regie: Andres Brütsch
2006 Postshop, Regie: Tibor Glage
2002 "SWISSARENA"- Werbespot Schweiz/Pro7, Regie: Rahel Holenstein
2002 Voice-over italienisch für Coop Kochstudio, Ado-Film Basel
2002 Sprecherin (Vertonung v. Werbespots), FRTV Südbaden
sonstiges:Gesang: mezzosopran, Chanson
Sportarten: Schwimmen, Yoga, Fitness, Basketball
Tänze: Ballett, Höfische Tänze
Weiteres: Führerschein Kl.3



Agentur:ZBF

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Christian Beuter
 
HARB-CONNECTION
Schauspieleragentur
Helmuth-Alexander Rudolph Brüchert
Franz-Flemming-Straße 16, 04179 Leipzig

info@christianbeuter.de

www.christianbeuter.de

Geburtstag / -ort: 16.12.1976 / Babenhausen

Körpergröße: 190

Konfektion: 102

Augenfarbe: blau-grün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 1992-1993 Theater Arbeitsgruppe
1993-1994 Theaterworkshop mit Auftritten
1995-1997 Spracherziehung
1997-2000 Einsatz innerhalb der Polizei BW (Spezialkenntnisse), näheres auf Anfrage
2000-2002 Schauspielunterricht bei I.Becker (Schauspieler) und N.Eichhorn (Theaterleiterin), Camera Acting, Rollenerarbeitung, Improvisationsspiel, Tanz, Gestik und Mimik im Spiel
2002 Marionetten- und Puppenspielerweiterbildung
2003 Schauspielunterricht/ Rollenvorbereitung bei J.Heite (Regie/ Bühnenbildner)
Berufserfahrung: Film und Fernsehen

2007 Who did it? (Film) Rolle: Richard (HR)
Regie: T. Willems
Produktion: Media Production Höxter
2007 Moabit Vice (Serie)
Folge: Achse des Bösen Rolle: CIA-Agent Jack
(Episodenhauptrolle englischsprachig)
Regie: D. Hyan
Produktion: Vice Production GbR
2007 Chaostage (Kinofilm) Rolle: Eddie- Anführer Skinheadgang (HR)
Regie: T. Ehlail
Produktion: Sabotaktfilm
2007 Tatort (Die Falle) Rolle: Bodyguard
Regie: H. Gies
Produktion: Saxonia Media / MDR
2007 In aller Freundschaft (Serie) Rolle: Türsteher
Regie: M. Luther
Produktion: Saxonia Media im Auftrag des MDR und der ARD/DEGETO
2005 Sick Pigs (Episode 2) Rolle: Mr. Ma (HR)
Regie: S. Schwenk
Produktion: TBC Filmproduktion/ DVD-Release
2003 Alarm für Cobra 11 Rolle: Handlanger und Bestatter (NR)
Regie: S. Vigg
Produktion: Action Concept/ RTL
2003 The Week Rolle: Bad Guy (NR)
Regie: D. Adler
Produktion: MKD Films/ Festival
2003 Abgetrieben Rolle: Bernd Schönfelder (HR)
Regie: J. Frankowski, K. Waaser
Produktion: Filmpool / SAT 1
2003 Der Clown Rolle: Polizist (KR)
Regie: S. Vigg
Produktion: Action Concept / Kinofilm
2003 The Fool Rolle: Adam Abulafia (HR)
Regie: A. König, T. Meier
Produktion: Merz Akademie/ Diploms- und Festivalfilm
2003 Sick Pigs Rolle: Mr. Ma (HR)
Regie: S. Schwenk
Produktion: TBC Filmproduktion/ DVD-Release
2003 Glückliche Tage Rolle: Marcus Meyer (NR)
Regie: J. Precht
Produktion: Filmbüro BW/ Kinofilm
2003 Tatort (Alles aus Liebe) Rolle: Beamter "Derler" (NR)
Regie: M. Siebenmann
Produktion: Südwestrundfunk TV/ ARD
2003 Die letzte Chance (Halt mich nicht länger hin) Rolle: Stefan Mann (HR)
Regie: Schmidt/ Gangineh
Produktion: Filmpool / SAT 1
2002 Tatort (Bienzle und der Taximord) Rolle: Polizist (KR)
Regie: H. Blumberg
Produktion: Südwestrundfunk TV/ ARD
2002 Lord of the rings (Convention `02) Rolle: Aragorn (NR)
Regie: I. Sertic
Produktion: ZoomEntertainment/ Video/ DVD-Produktion
2002 DEVILS (AT=Der Eisbär) Rolle: Norbert "Der Österreicher" (NR)
Regie: C. Töpperwien
Produktion: Buanita Film/ Kinofilm
2002 KICK Rolle: Greife / Polizist (NR)
Regie: Lam Oanh Pham
Produktion: KHS der Medien Köln/ Diplomfilm/Festival
2002 Wilde Engel (Kronzeuge) Rolle: Mike (NR)
Regie: R. Heimrich
Produktion: Action Concept/ RTL
2002 Nachts, wenn der Tag beginnt Rolle: JVA-Fahrer (KR)
Regie: C. Görlitz
Produktion: Maran Film / ARD
2002 Überraschung im Hotel Rolle: Torben Neufeld (HR)
Regie: Lange
Produktion: Filmpool / RTL
2002 Stadtradio (Soappilot) Rolle: Tom (HR)
Regie: A. Dietl, S. Marlow
Produktion: Hochschule der Medien Stuttgart
2002 Liebe ist möglich... Rolle: Thomas (NR)
Regie: Dr.R. Gerber
Produktion: HaagFilm/ Kinofilm
2002 Niit lebt jetzt in Pattaya Rolle: TV-Reporter (HR)
Regie: W. Eschenbraun
Produktion: Int.Film/ Süddeutsche TV
2002 Schlossplatz Rolle: Tom Meyer (NR)
Regie: L. Geiger
Produktion: StlProduktion/ HFF Bewerber-Film
2002 Tatort (Flashback) Rolle: Bankangestellter (KR)
Regie: M. Glassner
Produktion: Südwestrundfunk TV/ ARD
2002 Das Wunschkonzert Rolle: Siegfried Bramek (HR)
Regie: W. Eschenbraun
Produktion: Int.Film/ Comedyfestival
2002 I dream about you Rolle: Tänzer
Regie: N. Grein
Produktion: Moonfall Production/ VIVA, MTV, u.a.m.
2002 KY-37 Rolle: Polizist Terzer (NR)
Regie: S. Hilpert
Produktion: Medienhaus/ Tango TV (Luxemburger TV-Sender), Filmfestival First
2001 Hierzulande Mr.Germany Rolle: Mr.Germany (HR)
Regie: B. Klink
Produktion: AV Production / SWR
2001 Das Hantelattentat Rolle: Jonas Karthaus (HR)
Regie: Allfuß
Produktion: Filmpool / RTL
2001 Was Guckst Du? Rolle: Gangmitglied
Regie: Schnee
Produktion: Columbia TriStar / SAT 1
sonstiges:Specials: Stunt (Kampfszenen, Stürze, Stuntkoordination), Rettungsschwimmer, Choreografie von Showkampfabläufen, Kampfsport, Ausgebildet an den Waffen (Handfeuerwaffen: Walther P5,P7, P2000. Maschinenpistole: H&K MP5. Präzisionsgewehre: G3, G1,
Ausbildung zum Feuerwehrtruppmann (Atemschutzgeräteträger)
Agentur:HARB Connection

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Yuki Iwamoto
 

yukirocks@aol.com



Geburtstag / -ort: .. / Tokio

Körpergröße: 173

Konfektion: 46

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: Schwarz

Ausbildung: Training/Film/TV

”Acting for the Camera 2”, Michael Irving, City Literary Institute, London, UK
”On-Camera Audition Techniques”, Caroline Pickman, Collinge/Pickman Casting Agency, Boston, MA, USA

Training/Stage

”Advanced Acting”, Marcus Stern, Harvard University/American Repertory Theater, Cambridge, MA, USA
”Intermediate Acting”, Bronia Wheeler, Harvard University/American Repertory Theater, Cambridge, MA, USA
”Scene Study II”, Stan Edelson, CCAE, Cambridge, MA, USA
”Scene Study I”, Stan Edelson, CCAE, Cambridge, MA, USA
”Acting II, Mary V. King, CCAE, Cambridge, MA, USA
”Acting I”, Linda Comstock, CCAE, Cambridge, MA, USA
Berufserfahrung: Film

“The Cat’s Meow” (2001) – feature film -, Role of Kono, Directed by Peter Bogdanovich, Lions Gate Films, Canada/ Germany / England
”The Stratosphere Girl (2002) -feature film, Businessman, Directed by MX. Oberg, Germany/Japan

TV

"Café Meineid - Zügellos" (2002), Kuroda Akira - marine officer, Directed by Franz X. Bogner, BR, Munich, Germany
“Herzschlag - Feuerteufel” (2001), Herr Ayukawa - a proud sushi cook -,Directed by Witt Wolfgang, ZDF/ Cinecentrum, Berlin, Germany
“Großstadtrevier – Klau am Bau” (2000), Herr Takana – a panicky businessman -, Directed by Christian Stier, ARD/Studio Hamburg, Hamburg, Germany
“Der Millionär und die Stripperin” (2000), Role of Kenzo – an earnest but ironic businessman -, Directed by Donald Kraemer, RTL/U5film production, Frankfurt, Germany
“Men Under the Gun” (1997), Role of a suicidal writer, paranoid factory owner. Directed by Stan Edelson, CCTV, Cambridge, MA, USA


Video/Commercial/ Clip

“Muschihaus CD” (2002), Leading role, Directed by Moritz Möller, Muschihaus/BMG/MTV, München, Germany
“Stadtgeflüster” (2002), Role of a design student, Directed by Daniel Hartlaub, HFG Offenbach, Germany
“La Cuisine Chinois” (2001), Leading role, Directed by Michael Ring, FH Media Wiesbaden, Germany
“Selling X” (2000), Role of Consultant, Directed by Yuki Iwamoto, MMIC/SBU, UK

Radio Play/ PC Games/ Voice Over

“Sudden Strike 2” (2002), Directed by M. Ono/ Michaela/ M. Ruiz, CDV/ VoiceArt, Köln, Germany
“New York 48th Floor” (2000), Directed by Heiner Grenzland, Sender Freies Berlin, Berlin, Germany
sonstiges:Short Films

“Captain Photon in Meteoriten des Todes” (2002) – short film 20 min - , Feature role Dr. Dark, Directed by B. Saupp / M. Heinze, Darkman Films, Ludwigsburg, Germany
“Timing” (2002) – short film 40 min -, Killer Ricky, Directed by B. Frieling/ D. Rhode/ C. Schütze, Golden Nose Production, Darmstadt, Germany
“Sushi Dinner” (2002) – short film 7 min - , Leading role – a romantic mystery -, Directed by A. Ahrens/ K. Krieg, Meerproduktion, Mainz, Germany 1. Preis "Shortcuts" Mainz

mehr unter www.geocities.com/jippo65
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Till Kraemer
 
Tilsiter Str. 2e, 22049 Hamburg
info@till-kraemer.com

www.till-kraemer.com/

Geburtstag / -ort: 18.08.1977 / Bonn

Körpergröße: 180

Konfektion: 50

Augenfarbe: Blau

Haarfarbe: Braun

Ausbildung: 2005-2006:
Schauspiel-Unterricht bei Mark Clifton

2005:
Camera Workshop bei Mark Clifton
James Dean Seminar mit Dominique de Fazio

2004-2005:
Schauspiel-Unterricht bei Mike Webb

2003-2004:
Schauspiel-Unterricht bei Karen-Ann Roschild und Christa Krings

2002-2004:
Schauspiel-Unterricht bei Andrea Jolly

2002-2005:
Schauspiel-Unterricht bei Andreas Mohrhagen

2002:
Camera-Acting bei Robert Block
Action-Workshop bei Robert Kowalewski
Berufserfahrung: Film/Fernsehen:

2004:
Die Rettungsflieger - Fahrerflucht
Tatort - Dunkle Wege
sonstiges:Sportarten:
Fitness, Kampfsport, Salsa, Hip Hop

Instrumente:
Klavier

Stimmlage:
Bariton
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Petra Feilen
 
wernerstr.58
71636 ludwigsburg

feilenpetra@aol.com



Geburtstag / -ort: .. /

Körpergröße: 1,68m

Konfektion: 36

Augenfarbe: braun-grün

Haarfarbe: braun (variabel)

Ausbildung: schauspielschule 2000-2002
privatunterricht seit 2002
Berufserfahrung: theater:
ensemblemitglied der kleinen bühne stuttgart
aufführungen:
das besondere leben der hilletje jans :hilletje/erzählerin
die vögel :ratefreund
hexenjagd :sybille
shakespeares frauen :kassandra
ect.

staatstheater stuttgart
das doppelte lottchen: steffie

regieassistenz äwelten im kopfä forum theater


film:
hauptdarstellerin:
how could i do musikvideo
vernetzt kurzfilm
das erste mal kurzfilm
correy u stunk werbespot
ect
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Christina Vayhinger
 
Tel. 0177/580 29 47
c.vayhinger@gmx.de

www.christinavayhinger.de

Geburtstag / -ort: 7.4.1965 / Radolfzell

Körpergröße: 1,70

Konfektion: 40

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: - Camera Acting (Gregor Höppner, Köln)
- Method Acting (John Costopoulos, New York)
- Rollenarbeit (Sven Lange, Klaus Hans Findl, Köln)
- Schauspieltraining (Elenor Holder, Köln)
- Sprechunterricht (Christoph Hilger, Köln)
- Gesang (Stella Ahangi, Köln)
Berufserfahrung: Film & Funk (Auswahl)
- Tochter in Verrecker von Alexander Tavakoli, Kurzfilm, Kunsthochschule für Medien, Köln 2001
- Patientin (Synchronstimme) in Dr. T und die Frauen von Robert Altman,
Splendid Synchron Köln 2000
- Sarah in Hollywood von Charles Bukowski, Hörspiel, earfactory Bottrop 2001
- Lina in Der Mörder von Georges Simenon, Hörspiel, WDR 2001, Regie: Walter Adler
- Dagmar Kolbe in Initiativ verkaufen von Corinne Bauer, Industriefilm, Köln 1999

Theater (Auswahl)
- O'Brien in 1984 nach George Orwell, Studiobühne Köln 11/2002, Regie: Sven Lange
- Lotte Lenya in Wann kommt denn dein Schiff, Jenny? von Johanna Sien, Theater im Hof Köln, 3/2002, Regie: Sven Lange
- Mephisto in Mythos von Martin Kuchejda, Studiobühne Köln 10/2001, Regie: Dietmar Kobboldt
- Schneekönigin et al. in Die Schneekönigin, nach H.C. Andersen (Lenz/Lange), Kölner Theaterpreis 2001 !
Studiobühne Köln 2001, Regie: Sven Lange
- Wendla Teusch in Kleine Zweifel von Theresia Walser, Arkadas Theater Köln, 5/2000, Regie: Uli Brüstle
- 3 Frauenmonologe in Lebenszeichen von Jane Martin, Arkadas Theater Köln, 1/2000, Regie: Klaus Hans Findl
- Katharina, Mutter in Wunderzeiten von Kim Fupz Aakeson
Horizont Theater Köln 4/1998, Regie: Volker Hein
- Alice in Totentanz von August Strindberg, ARTheater Köln 4/1998, Regie: Sven Lange, Kölner Theaterpreis 1998 !
sonstiges:Sprachen: Englisch, Französisch
Dialekt: Alemannisch
Instrumente: Klavier, Stimme (Alt)
Sport: Schwimmen, Joggen
Führerschein: Klasse 3
Wohnmöglichkeiten: Berlin, Hamburg, München, Frankfurt
Arbeitsbereich: Theater, Film, TV, Synchron, Hörspiel, Chanson
Auszeichnungen: Kölner Theaterpreis 2001 und 1998
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Yasmin Kolberg
 
Yasmin Kolberg
c/o Hassouneh
Varziner Straße 11
12161 Berlin

yasmin.kolberg@freenet.de



Geburtstag / -ort: 13.04.1975 / Berlin

Körpergröße: 168 cm

Konfektion: 38

Augenfarbe: Laub (grün-braun)

Haarfarbe: z.Z. goldgelb, natur: hellbraun

Ausbildung: evtl.ab 2003 DSA-Berlin, Fortbildung zum Medienschau-
spieler, Direktor: Jürgen Kulinski
2000 THEATERSPORT, Improvisationstheater nach
Keith Johnstone bei THEATERSPORT Berlin
1999-2000 Method Acting bei Karin Seven
1998-1999 Kameratraining bei Rainer Beck an der
Schauspielschule "Die Etage", paralell zur
Schauspielschule
seit 1997 diverse Workshops wie Spiel vor der Kamera,
Lichtatmen, Tai Chi Quan, Sprecherziehung,
seit 1997 gelegentlich privater Schaupielunterricht bei
Jens Roth, Hilde Walter, Sabine Beck-Baruth
seit 1996 Gesangsunterricht Musical, Chanson, Pop,
Songs, Balladen (David Ruetz, Conny Moore,
Dorothée Dalg, Christine Rothacker)
1996-1999 Schauspielschule Charlottenburg e.V.,
Direktor: Valentin Platareanu,
1994-1996 Gesangsunterricht, klassischer Gesang
Berufserfahrung: Film und Fernsehen:
2002 Polizeiruf 110 - Die vergessenen Kinder; CORA
R: Dieter Laske P: NDR / Fernsehen / Krimi
2001 Hans-Christian Andersen; HAUSMÄDCHEN
R: Robert Seville P: BBC London/ amer.Fernsehen
2000 Commercial Man / Vitor Vogel; SUZIE
R: Lars Kraume P: Columbia Tristar / Kino/Komö.
2000 Supergirl SONJA
R: Giesela Gard P: privat / Musikvideo
2000 Nachtschatten II (Thriller) JANINE
R: Arno Gross P: Kurzfilm, Bewerbungsfilm
2000 Barang.St (Thriller) BEGLEITERIN
R: Christian Kurtz P: Kurzfilm/ Bewerbungsfilm
1999 Auszeit (Road-Movie) - (Hauptrolle) NICKI
R: Dirk Grau P: Seaside Prod. / Kino
1999 Einsamkeit (Psychodrama) (Hauptrolle) MARIA
R: Arno Gross P: Kurzfilm
1998 Helicops (Krimi) REZEPTIONISTIN
R: G. Heberling P: Sat.1 / TV-Serie
1998 Der Dealer (Thriller / Krimi) BARFRAU
R: Kamera-/ Regieklasse der DFFB; Prüfungsfilm
1998 Nur eine Aufnahme (Komödie) ASSISTENTiN
R: Ciro Morello P: SFB / DFFB / Kurzfilm
1997 Dunckel (Krimi) BANKKAUFFRAU
R: Lars Kraume P: ZDF / v. Vietinghoff / Kino
1997 Angst (Psychodrama) (Hauptrolle) ANNA
R: Aline Engelhardt P: Kurzfilm

Theater
2002 +DRAUSSEN VOR DER TÜR von W. Borchert
2000 DAS MÄDCHEN, Tournéetheater Landgraf
R: Michael Wedekind
2000 THEATERSPORT Impro-Theater nach K. Johnstone
IMPROVISATEUR, Varieté-Theater Chamäleon, Bln
2000 Business-Theater, Walks, Improvisations-Shows
KÜNSTLER, im deutschen Raum
1999 EIN SOMMERNACHTSTRAUM v. Shakespeare
HERMIA, OFF-Produktion, R: Heidemarie Schneider
Spielorte: Berlin: Glashaus, Cafétheater Schalotte,
Dessau: Orangerie
1999 4 KOLLEKTIONEN,Business-Theater +Musical-Show
BELLA, R: Yol Hufnagels, P: Forbo-Novilon
Spielorte: Berlin-Potsdam
1996-1998 DER SCHUB von Hr. Oft, OFF-Produktion
VERA, R: Valentin Platareanu, Theaterstück über
Multiple Sklerose, Spielorte: Berlin, Potsdam,
Frankfurt/Oder
1997 MACBETH v. Shakespeare
LADY MACBETH, OFF-Produktion, R: Michael Geier
Berlin
sonstiges:
Agentur:z.Z. ZBF-Berlin, Fr. Kinsler und actorscut.com, Julia Lindig

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Andre Wolfram
 

lowfatpiggy@yahoo.de



Geburtstag / -ort: 22.04.1973 / Velbert

Körpergröße: 178

Konfektion: 48

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: schwarz

Ausbildung: Neighborhood Playhouse School of the Theatre-New York
Berufserfahrung: Engagements in folgenden Haeusern:

Stadtheater Aachen,Sommerfestspiele Amstetten,Vereinigte Buehnen Graz,Operettenhaus Hamburg,Teatro Jovejanos,SI Centrum Stuttgart,Rita Wallach Theatre-NYC,Phoenix Theatre-NJ u.a.
sonstiges:Filmproduktionen unter Grundy UFA,Eisenbraun Productions,Camera Acting Centrum Koeln,Filmhaus Koeln,NYC Shortfilm u.a.
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Simonja Trometer
 
Brossener Dorfstr. 1
04610 Meusewlitz (bei Leipzig)

acting-and-action@t-online.de

www.acting-and-action.de

Geburtstag / -ort: 23.07.1977 / St. Tönis

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 36/38

Augenfarbe: diamant blau (natur)

Haarfarbe: kastanien-braun (Änderung nach Anfrage möglich)

Ausbildung: 1999 - 2002 Schauspielschule Düsseldorf
(private Schule für Schauspielkunst)
Abschluss: Bühnen- und Filmschauspielerin

1999 - 2002 Stuntschule Düsseldorf
Abschluss: Action-Darstellerin (Stuntwoman)

Berufserfahrung: Berufserfahrung seit 10 Jahren
siehe website www.acting-and-action.de
sonstiges:bekannt aus den Medien
Agentur:Speed Cast - Management

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Benita Brunnert
 
Poppenbütteler Str. 256, 22851 Norderstedt
benita-brunnert@freenet.de

www.benita-brunnert.de

Geburtstag / -ort: 28.04.1976 / Hamburg

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 36

Augenfarbe: blau-grau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Schauspielausbildung: Angélique Duvier, Hamburg.
Tanz: Ballett, Hip Hop, Jazz, Latino, Step bei Stage School of Music, Dance and Drama
Gesang: Simone Pohl
Berufserfahrung: THEATER

2008 Eigene Produktion "Nest für einen Star" (Sandra Sarottini)
2007 Theater Bittersüß, "Dreigroschenoper" (Jenny, Lucy)
2007 Eigene Produktion, "Goethes Leidenschaften" (Christiana Vulpius, Buch, Regie)
2005-2007 Eigene Produktion, "Tränen der Heimat" (Hilde)
2005-2006 Deutsche Kammerschauspiele Endingen, "Das schwedische Fest" (Elch)
2003-2005 Deutsche Kammerschauspiele Endingen, "Kuckuck Lustig" (Titelrolle)
2003 Theater an der Marschnerstr., Hamburg, "De kerngesunne Kranke" (Roswitha)
2002 Comic On Theater, Köln, "Lisa, Tom und Anna", (Lisa)
2002 Weimarer Kultur Express, Weimar, "5 vor Bus", (Jana, künsterische Leitung)
2001 Weimarer Kultur Express, Weimar, "I don't like Mondays", (Claudia)
2001 Matthias Claudius Theater, Hamburg, "Don Carlos", (Eboli, Regieassistenz)
2000 Matthias Claudius Theater, Hamburg, "Diener zweier Herren", (Rosaura)


FILM UND FERNSEHEN

2006 Das Herz ist ein dunkler Wald (Partygast)
2005 Alida- Das Geständnis, "Die Lügnerin" (Jill, Ehefrau)
2005 Zwei bei Kallwass, "Der Kreis der Sexbesessenen" (Leiterin des Kreises)
2003 Richterin Barbara Salesch, "Die Tramperin" (Sabine Lucic, Prostituierte)
2002 Richter Alexander Hold - "Voodoo-Vegewaltigung" (Lorena Böninger - Opfer)
2001 Großstadtrevier- "Der verlorene Sohn" - (Krankenschwester)

REGIE

2008 "Druven un Rosienen" (Lawrence Roman)
2007 "Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht" (Ephraim Kischon)
2007 "Goethes Leidenschaften (Benita Brunnert)
2006 "Sonny Boys" (Neil Simon)

HÖRSPIEL

2006 "Carneval in Paris" (Therese)

sonstiges:seit 2002 Dozentin für Schauspiel und Phonetik

seit 1993 Moderatorin bei Radio Norderstedt und auf diversen Veranstaltungen

Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Tobias Schenke
 
Hoestermann m&s
Gneisenaustr. 94
10961 Berlin
Tel.: (030) 695018 - 81
Fax: (030) 695018 - 88

angelika_stake@web.de



Geburtstag / -ort: 27.März.1981 / Rüdersdorf

Körpergröße: 179 cm

Konfektion:

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung:
Berufserfahrung: 2002
Der letzte Lude
Stephen Mauel

2002
Knallharte Jungs
Granz Henman

2002
Frühstück
Alexander Pfeuffer


2000
Harte Jungs
Marc Rothemund

1999
Fußball ist unser Leben
Tomy Wigand

1999
Schlaraffenland
Friedemann Fromm

1998
Alles Bob!
Otto Alexander Jahrreis


1998
Solo für Klarinette
Nico Hofmann


1997
Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit
Marc Rothemund

2002
Der Fall Jürgen Bartsch (Debüt im Ersten)
Kai S. Pieck
ARD


2002
Rosa Roth: Geschlossene Gesellschaft
Carlo Rola
ZDF


2001
WDR-Tatort: Bestien
Kaspar Heidelbach
ARD


2001
Die Explosion
Marc Hertel
SAT.1


2001
Der letzte Zeuge: Ein Kinderspiel
Bernhard Stephan
ZDF


2001
MDR-Polizeiruf 110: Zerstörte Träume
Bodo Fürneisen
ARD


2000
Opferlamm
Sigi Rothemund
ZDF


2000
Nicht heulen Husky
Tomy Wigand
ProSieben


2000
Goebbels und Geduldig
Kai Wessel
ARD


2000
Thrill
Peter Jürgensmeier
ProSieben


1999
Zerbrechliche Zeugin
Ben Verbong
ARD


1999
Unschuldige Biester
Stefan Schneider
RTL





sonstiges:2003
CD Debüt
"Niemand hat gesagt..."
Label: Polydor Music
Agentur:Hoestermann m&s

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Thorsten Kramer
 

mail@thorsten-kramer.de

www.thorsten-kramer.de

Geburtstag / -ort: 15.05.1980 / Dortmund

Körpergröße: 1,74

Konfektion: 44/46

Augenfarbe: grau-grün-bernstein

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: 2004
Workshop bei Lou Binder und Dana Geissler, Mallorca Film Academy

2000 - 2003
Theaterschule Lá Bouche bei Rüdiger Trappmann und Barbara Kleyboldt, Dortmund

1996 - 2000
CreaDance ADTV mit "Gold-Star" - Abschluß
Berufserfahrung: Film:

2009
Auf den zweiten Blick (Hauptrolle)
Regie: Manuel Stübecke
Filmwerkstatt Münster

2008
Legends (Hauptrolle)
Regie: Max Pawlak
SAE Institut Köln

2007
Halb voll ist nicht halb leer (Hauptrolle)
Regie: Sabine Gebhardt
Kurzfilm

2006
Polizeiruf 110 - Tod im Ballhaus
Regie: Hans Werner
ARD, Reihe

2005
Der Landarzt (Epi Hauptrolle)
Regie: Hans Werner
ZDF, Serie

2005
Dr. Kleist
Regie: Hans Werner
ARD, Serie

2004
Unverhofft (Hauptrolle)
Regie: Stella Hofmann
Kurzfilm (RTL-Creation)

2003
Gesichter (Hauptrolle)
Regie: Bartosz Galus
Kurzfilm

2001
Das letzte Versteck
Regie: Pierre Koralnik
ARD, TV Film


Theater:

2003
Wie es Euch gefällt (Hauptrolle)
Regie: R. Trappmann
Rototheater Dortmund

2003
Leonce und Lena (Hauptrolle)
Regie: R. Trappmann
Rototheater Dortmund

2003
Andorra (Hauptrolle)
Regie: R. Trappmann
Rototheater Dortmund

2003
Bezahlt wird nicht (Hauptrolle)
Regie: R. Trappmann
Rototheater Dortmund
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Jasmin Charlotte Ahlers
 
Tel. 0174 / 9244662
jasminahlers@aol.com

www.jasminahlers.de

Geburtstag / -ort: 25.03.1978 / Bremen

Körpergröße: 170 cm

Konfektion: 38

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: rot

Ausbildung: 1999 - 2002
-Ausbildung zur Schauspielerin
am Münchner Schauspielstudio,
Staatlich anerkannte Schauspielschule

- Sprecherziehung
Elke Steinhilber, München
Matthias Winter, Regensburg

- Gesang
Bruno Hetzendorfer, München

2001 - 2002
- Kameraunterricht
Daniela Obermeir (Coaching Duo), München

2000
- Shakespeare-Seminar
Chris Hayes, Royal Shakespeare Company, London

1999
- "Naturalistisches Schauspiel"
Alberto Bertolotti, Mailand
Berufserfahrung: siehe Website www.jasminahlers.de
sonstiges:Wohnmöglichkeiten:
München, Hamburg, Regensburg

Führerschein: Klasse 3

Dialekt: Bayerisch

Sport: Schwimmen, Inline-Skaten, Fitness

Agentur:ZBF München

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Dayan Kodua
 
Berlin
dayan.kodua@gmx.de

www.dayan-k.de

Geburtstag / -ort: 07.09.78 / Accra

Körpergröße: 178

Konfektion: 36

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: schwarz

Ausbildung: Schauspiel
Berufserfahrung: Schauspiel,Mode, Tanz, Gesang,...
sonstiges:
Agentur:/

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Thea Schrader
 
Karl-Kunger-Straße 58
12435
Berlin

theaschrader@yahoo.de



Geburtstag / -ort: 23.12.1976 / berlin

Körpergröße: 170

Konfektion: 38

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Schauspielschule Stuttgart
Berufserfahrung: diverse Theater-und Filmproduktionen
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Uta Bonz
 
0171/4637534

utabonz(at)@web(dot).de

Spielalter ab 36

Geburtstag / -ort: 14..04..1961 / Stuttgart

Körpergröße: 173cm

Konfektion: 36 -38

Augenfarbe: blaugrau

Haarfarbe: rotbraun

Ausbildung: 1998 - 1999 Camera Actor's Studio, Institut für Schauspiel Berlin bei Veronika Nowag-Jones

1996 - 1998 Schauspiel, Internat. Theaterzentrum AKT- ZENT Berlin/GITIS Moskau
bei Jurij Alschitz, Prof. Vassili Skorik und Rektor Prof. Dr. Sergej A. Issayev

1978 - 1987 Klassisches Ballett, Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main

1983 - 1985 Theaterwissenschaften, Ludwig Maximilian Universität München

1983 Abitur im Fach Musik und Klavierspiel
Berufserfahrung: FERNSEHEN

2009 ,Anna und die Liebe’ Frau Weber SAT.1-Serie Regie: Winfried Bonengel

2008 ,Kookaburra ö Die Comedy Show’ Tante Carola SAT.1 Comedy Regie: Dietrich Brüggemann

2007 ‚Aktenzeichen XY...ungelöst’ Inge Grün, Projektleiterin Securitel ZDF-Serie Regie: Wilhelm Engelhardt

2007 ,Die Frau, die im Wald verschwand’ Frau Braun
Ziegler Film TV-Spielfilm ARD Regie: Oliver Storz

2005 ‚Aktenzeichen XY...ungelöst’ Securitel ZDF-Serie Regie: Jochen Müller

2005 ‚Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei’ Regie: Dror Zahavi Adele Sanft, Kellnerin teamWorx TV-Spielfilm SAT 1

2004/05 ,Schloß Einstein'
Putzfrau/ Alleinerziehende Mutter ARD-Serie Regie: Klaus Kemmler/ Renata Kaye

2002 ,Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen’ Bäckereiverkäuferin ARD-Serie Regie: Alexander Wiedl

2002 ,Balko' Witwe RTL-Serie Regie: Daniel Helfer

2002 ,Streit um Drei’ Mutter ZDF-Serie Regie: Heidi Ramlow

2001 ,Streit um Drei' Liebende Ehefrau ZDF-Serie Regie: Herms Meer


FILM (Auswahl)

2007 ,Herwigs großer Abgang’ Frau Pospischill, geschwätzige Nachbarin Kurzfilm Filmarche Regie: Martin Hofstetter

2007 ,Flores’ Mücke Rittinghausen Mediaconsors TV- und Filmprod. Regie: Felix von Boehm

2007 ,Butze’ Josefine Breschke, Hausfrau Kurzfilm Filmarche Regie: Elisa Klement

2006 ,Denkzettel’ Ruth Heinson, Sekretärin Kurzfilm Tera Productions Regie: Jan Saßmannshausen

2005 ,Herzlutschen’ Geschäftstüchtige Esoterikerin Spielfilm Regie: Joost Renders

2004 ‚Muttermal’ HFF-Kurzfilm Senta Gerold, Körperbehinderte HR Regie: Roman Caesar

2004 ‚Dig the Dog’ Streitsüchtige Schwägerin DogMal-Filmproduktion Regie: Jan Daniel Fritz

2003 ,The Sangreal’
Engel Royal Filmproduktion Regie: Marc Robert

2003 ,Herzstück - Versteinerung einer Liebe’
Mörderin HR TFH Berlin Kurzfilm Regie: Uwe Pfizenmaier

2002 ‚Artistic Lives’ Pianistin HR Dt.-Austral. Filmprod. Regie: Will Bligh

2002 ,Ene Mene Miste` Mutter HR dffb Kurzfilm Regie: Dagmar Seume

2001 ,Himmel und Erde (auf der Treppe)’ Beziehungsgeschädigte HR dffb Kurzfilm Regie: Laurence Tooley

2000 ,Die Möwe’ Schauspielerin Arkadina HR Kurzfilm nach A. Tschechow Regie: Gilbert Beronneau

2000 ,Die zwei Gesichter der Frau Dr. Steinchen‘
Psychotische Patientin HR Kurzfilm Regie: Stefanie Seidl

1999 ,Familie Reinlich’ Reinlichkeitsfanatikerin HR Industriefilm (BSR) Regie: Gilbert Beronneau

1999 ,Fernweh - the opposite of homesick’ Fitnesstrainerin Dt.-Amerik. Filmprod. Regie: Liza Johnson


THEATER

2007 Blütenwerfer Performances Berlin/Potsdam

2006 - 2007 Loriot-Produktion Lowtec Berlin

2006 Hebbel am Ufer Berlin

2005 Theater Halle 7 München

2003 Freie Bühne Witzleben

2002-2003 Schauspiel Neukölln

2002 Lenzbühne Berlin/Roßlau

2000 Ballhaus Rixdorf Berlin ,Die Tonne’ Reutlingen Theaterprobenhaus Berlin

1999 Tiyatrom Theater Berlin

1997 - 1998 Sophiensäale Berlin

1994 Thüringisches Landestheater Rudolstadt

1988 Volksoper Wien Stadttheater Giessen

1986 - 1987 Städt. Bühnen Dortmund Tanzforum der Oper der Stadt Köln Rhein. Landesth. Neuss


1994 - 1996 Friedrichstadtpalast Berlin

1990 - 1994 Ballettcompany der Bühnen der Stadt Gera

1988 - 1990 Telos-Tanztheater Stuttgart

1987 - 1988 Ballett des Stadttheaters St. Pölten


WICHTIGSTE ROLLEN

MUTTER Geschichten vom alltäglichen Wahnsinn von Petr Zelenka
Theater Halle 7 München Regie: MARIO ANDERSEN

EUGENIE KÖNIGIN Undine von Jean Giraudoux
Lenzbühne Berlin/Rosslau
Regie: AUGUSTIN KRAMANN

ION Ion von Platon
Theater ,Die Tonne’ Reutlingen
Regie: ALEXANDER KENDZIA

SOKRATES Hippias II von Platon
Theater ,Die Tonne’ Reutlingen
Regie: ALEXANDER KENDZIA

SCHAUSPIELERIN
Text um Nichts II von Samuel Beckett
Theaterprobenhaus Berlin
Regie: ALEXANDER KENDZIA

VIOLA Die Küche von Arnold Wesker
Tiyatrom Theater Berlin
Regie: SELCUK SAZAK

BLANCHE Der Spieler von Fjodor M. Dostojewskij
Sophiensäale Berlin
Regie: VASSILI SKORIK

MASCHA Drei Schwestern von Anton P. Tschechow
Berlin Katerineberg (Schweden) Benevento (Italien)
Regie: JURIJ ALSCHITZ

MARLENE Marlene Dietrich / Gala-Show
Friedrichstadtpalast Berlin
Choreographie: BIRGITTA NASS
Regie: JÜRGEN NASS

SCHWARZER SCHWAN / WEISSER SCHWAN
Schwarzschwanenreich von Siegfried Wagner
Thüringisches Landestheater Rudolstadt
Regie: KONSTANZE LAUTERBACH
Choreographie: JEAN RENSHAW

BASILEIA NACHTIGALL Die Vögel von Aristophanes
Bühnen der Stadt Gera
Regie: HARALD SIEBLER

TWO LADYS Cabaret von John Kander / Fred Ebb
Bühnen der Stadt Gera
Regie: WOLFGANG FLEISCHMANN
Choreographie: ANDREAS KELLER

APOSTELFRAU Jesus Christ Superstar von Andrew Lloyd Webber
Bühnen der Stadt Gera
Choreographie und Regie: DIETMAR SEYFFERT

DER GEIZ Dix
Regie: WOLFGANG RANKE
Coreographie: PETER WERNER

CHARLOTTE VON STEIN Play Goethe
Bühnen der Stadt Gera
Regie und Choreographie: PETER WERNER

ANGUSTIAS Bernarda Albas Haus nach Federico Garcia Lorca
Tanztheater Stuttgart
Choreographie und Regie: DRAGUTIN BOLDIN

BÖSE FEE Dornröschen von Peter I. Tschaikowskij
Landestheater Neuss
Choreographie und Regie: SLAVEK MUCHKA

sonstiges:Führerschein Klasse 3
Sprachen Englisch (gut) Französisch (gut) Dialekte Schwäbisch Schweizerdeutsch Thüringisch Berlinerisch
Bes. Fähigkeiten Klass. Tanz Jazz Modern Step
Standardtänze Swing Tango Choreographie
Instrumente Klavier
Gesang Chanson Musical
Stimmlage Mezzosopran Alt
Sport Reiten
Wohnmöglichkeiten Hamburg München Leipzig
Frankfurt/Main Stuttgart Köln
Sprecherin Hörspiel Synchron Werbung Lesung
Agentur:AGENTUR ZAV BERLIN 030/5555 99 68 -32 -34 -43

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Anke Lanak
 

email@ankelanak.de

www.ankelanak.de

Geburtstag / -ort: 02.08.1977 / Nürnberg

Körpergröße: 175

Konfektion: 38

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: Schauspielschule Zerboni, München
Berufserfahrung: siehe www.ankelanak.de
sonstiges:
Agentur:Actors & Talents

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Julia de Boor
 
Fuldastr. 41 HH
12045 Berlin

julia.deboor@freenet.de

www.juliadeboor.de

Geburtstag / -ort: 28.10.1971 / Frankfurt/Oder

Körpergröße: 1,78 m

Konfektion: 42

Augenfarbe: blaugraugrün

Haarfarbe: hellbraun

Ausbildung: 1990 Abitur in Eisenach
1990-1992 Souffleuse am Theater Nordhausen
1992-1994 Erziehungszeit für 1. Kind in Nordhausen
1999-2002 Schauspielschule Charlottenburg
2006 Workshop "Maskenspiel" Theater zerbrochene
Fenster" Berlin
2006/2007 Fernstudium "Lyrisches Schreiben" an der
Bibliothek Deutschsprachiger Gedichte
Gräfelfing
2006-2008 Erziehungszeit für 2. Kind in Berlin
Berufserfahrung: 2008
"utopien des glücks: fast fortune"
lyrische Lesungen mit Improvisationen auf dem Cello in Eigenregie, Berlin
2007
"Baraffenrotes Hammelbertbarseut" - ein lyrisches Hochzeitsprogramm mit Chansons in Eigenregie
2006
"40 Jahre seines Lebens -die große Show" in Schwarzhausen
Moderation als Zwillinge Húlia Melek & Julia Engel
2005
"Gutes Wedding - schlechtes Wedding" im Primetimetheater Berlin, Regie: Constanze Berends
(Erbtante Heidemarie)
"Ich packe meinen Koffer" Kulturfestival "Landrosinen" in Immichenhain
Reiseleiterin Henriette Schmitt (freie Improvisation)
"Adams van Ghoot" Berlin, Regie: Oliver Wenzlaff
(Mary, Prostituierte, Masse)
2004
"Leon&Atalus" nach Fr. Grillparzer
Rathaus Friedenau/Museumspark Rüdersdorf
(Äbtissin, Fürstin Kattwald, Stimme des Fährmanns)
Theater Morgenstern
"Die Liebe zu den 3 Orangen" nach C.Gozzi
Altranft (Brandenburg)
(Truffaldino, Fata Morgana, Wind, Prinzessin)
Theater Morgenstern
"Judith" nach Fr. Hebbel
Kloster Chorin
(Judith)
Theater Morgenstern

seit 08/2002 Sängerin, Sprecherin und Cellistin bei POURQUOI PAS
---> div. Auftritte in wechselnder Besetzung
sonstiges:Celloimprovisation, Gesang, lyrische Texte
Agentur:ZBF Berlin

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Annabelle Krieg
 
Hartwichstraße 87
50733 Köln

annabelle.krieg@t-online.de

www.annabelle-krieg.de

Geburtstag / -ort: 19.12.1979 / Frankfurt

Körpergröße: 170cm

Konfektion: 38

Augenfarbe: dunkelbraun

Haarfarbe: dunkelbraun

Ausbildung: 1986 - 1999 Freie Waldorfschule, Abitur 1999
1986 - 1999 klassischer Klavier- und Flöptenunterricht, Kurse für Modern Dance, Reitunterricht, Standard- und Lateintänze
2000 - 2002 Studium für Sprachgestaltung und Schauspiel, Alanus Hochschule Alfter / Bonn
2002 - 2003 Gesangsunterricht für Musical und Chanson
2002 - 2003 Tanztraining für HipHop, Modern,Klassisch, Jazz
2000 - 2003 Jonglagetraining und Ausbildung der Sprechstimme
Berufserfahrung: 2003 Engagement beim a.onal.theater Köln
2003 Rezitation und Jonglage Performance
2003 Engagement als Mimin am Nationaltheater Mannheim in einer Produktion von La Fura Dels Baus
2003 Soloprogramm zu den Quellen der Dreigroschenoper
2002 - 2003 Engagement bei der Comic On! Theaterproduktion Köln, Kindermusical
2002 Soloprogramm Rezitation und Jonglage
sonstiges:
Agentur:Charakternasen

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Oliver Tautorat
 
Kattegatstrasse 22
13359 Berlin

matrix_2073@yahoo.de

www.tautorat.com

Geburtstag / -ort: 24.05.1973 / Würzburg

Körpergröße: 183

Konfektion: 48

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 2000-2002 Strassberg Workshop bei Herbert Fischer
1997-2000 Schauspiel München ( Abschluß : Bühnenreife Oktober 2000 )
1998/2000 Camera Acting bei Miroslav Mandic und Dieter Wardetzky
Berufserfahrung: THEATER (AUSWAHL) REGIE
2003 „Meister und Margarita“ Alexander Levit
„Bruchstücke II“ Berliner Theater Michael Peter
„Mord“ Berliner Theater Alexander Levit
„bergsträssers eklektik...“ Gedichtlesung
„Sehnsucht“ Theaterlesung
2002 „Liebe ist ... “ Kellertheater Vaduz Herbert Fischer
1992-1997 Mitglied des Theater Ensemble Würzburg

FILM/TV/WERBUNG (AUSWAHL) REGIE
„Der Teufel, der sich Gott nannte“ (Kino) CCC Film/ Gran Film Moskau Dimitri Astrachan
„Schnelle Seelen“ (Kino) berlinpictures / sidecar (IT) Pasquale Marrazzo

„Erfrischend für`s Ich“ (Werbung) Tom Schildberg
„Color Line Arena“ (Werbung) Red Beat Pictures Produktion Berlin Ali Eckert

„Aktenzeichen XY ungelöst“ ZDF Kai v. Kotze
„Wilder Kaiser“ ZDF Peter Weisflog
„Marienhof“ Bavariafilm Baier, Schlotterbeck
„Streit um Drei“- ZDF Hermes Meer/M. Kiesselbach

„Dilabi“ puppetzfilms Berlin Maxim Juretzka
„Nein“ identity films Berlin Stefan Koeck
„Der Prügelknabe“ Neosfilm Kai Hauptmann
„Susie und Sandy“ 22films Anna Haas
mehrere Kurzfilme an der HfF München u.a. F. Donnersmarck
diverse Gerischtsshows SAT 1/ RTL/ PRO 7

sonstiges:MUSIK : GESANG (CHANSON), GITARRE SPORT: AIKIDO, SCHWERTKAMPF, BASKETBALL
SPRACHEN: ENGLISCH, FRANZÖSISCH, GRIECHISCH DIALEKTE: FRÄNKISCH, STREETSLANG,BERLINERISCH
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Ron Matz
 

info@ronmatz.com

www.ronmatz. com

Geburtstag / -ort: 29.05.1961 / Hamburg

Körpergröße: 185cm

Konfektion: 58

Augenfarbe: bernstein

Haarfarbe: Glatze

Ausbildung: Gwen Lopez, Sydney 1982/83
Lee Strasberg, LA 1988/89
Carl-Robert Eastman, NY. 1990/91
Berufserfahrung: FILM & TV:

Hannes der Hausmeister One Shot Entertainment 2010,
Steffen Gruber

Traum leben Equity Production 2010, Birgit Oswald

Creature Progressive Motion Arts 2009, Johannes Plate

Making of Süße Stuten 7 Vice Productions 2009, Daniel Hyan

Klinik am Alex teamWorx 2008, Conny Dohrn

Shoot The Duke Zeitsprung Entertainment 2008, Stephen Manuel

Lucky Fritz Zeitsprung Entertainment 2008, Stephen Manuel
Die Rosenheim-Cops Bavaria Fernsehproduktion 2008,
Holger Gimpel

Action USA ScoopFilms 2008, Christian Mertens

Beerboy und der Lauf um den See Filmstube Hamburg 2008,
Christian Grundey

K-M-P-D
[Krass Mann Police Department] Vision First 2007,
Maze Kahle

3 ein Viertel - Fight Night MMP Production 2007, Holger Schmidt

Alles nach Plan HFG 2007, Sebastian Simon

Aap Kaa Surroor - The Movie Himesh Reshammiya Movie Culture 2007, Prashant Chadha

Die Wildkatzen von St. Pauli Filmstube Hamburg 2007,
Marco Koch

SOKO Wismar - Tödliche Hörner
CineCentrum Berlin, ZDF 2006, Oren Schmuckler

Limited Games - The Curse Of Stoertebeker's Treasure
Wuttke & Wuttke Filmproduktion 2005, Andreas Wuttke

Pay It Like A Pro - Cubic Digital 2005, André Orbahn

Großstadtrevier - Studio Hamburg 2004, Mirko Zeuschner

Kampfansage - Action Concept 2004, Johannes Jaeger

Sex, Gewalt & dumme Sprüche - Filmweide 2003,
Christian Pauka

Der Brief - HfbK 2003, Thomas Oswald

The Caretaker - CCCP 2003, Carsten Braatz

Alphateam - Multimedia 2002, Wolfgang Münstermann

Der Auftrag / Mordfall in der Heimat - U5 Filmproduktion 2002,
Erwin Keusch

Großstadtrevier - Studio Hamburg 2002, Clemens Keiffenheim

Die Bürgschaft - Popcorn Filmproduktion 2002, Christian Popis

TeenAged - Teenaged Filmproduktion 2001, Andreas Wuttke

Dienstreise - Moovie Entertainment 2001, Stephan Wagner

Operation Durante - Filmakademie Ludwigsburg 2001,
Oliver Frohnauer

Großstadtrevier - Studio Hamburg 2000, Lars Montag

Ein starkes Team - Westdeutsche Universum 2000,
Kilian Riedhof

Bronski & Bernstein - ndF: 2000, Josch Broecker

Ein göttlicher Job - Wüstefilm 2000, Thorsten Wettcke

Motorrad-Cops - RTL 2000, Helmut Metzger

Wie war ich, Doris? - RTL 1999, Joris Herrmans

Aus gutem Haus - TV 60 1999, Stephan Meyer

Die Strandclique - Bavaria Film 1999, Wolfgang Münstermann

Strings 1996, Paul Yates

Die Gang 1996, Hajo Gies

Sonntag & Partner 1994, Rheinhardt Münster

Alles außer Mord 1994, Gero Erhardt

Großstadtrevier 1994, Bruno Jantos

Zwei Münchner in Hamburg 1994, Christa Mühl

Tatort 1994, Hajo Gies

Sledgehammer 1990, Tom Rime

Hunter 1989, Bruce Pellino

L.A. Law 1988, Ron Satlof

Taxi nach Kairo 1987, Frank Ripploh


THEATER:

Mörderkarussell [Murder at the Howard Johnson's] Lore & Lay Theater Kiel 2009/10, Daniela Gerasch-Witzel

Der Mohr kann gehen [Deutsche Afrika Schau]
Theater Heidelberg 2008, Hanno Nehring

Robin Hood Freilichtbühne Lübeck 2007,
Klaus-Hagen Latwesen

Die Sommerrevolution Monsun Theater 2005/2006,
Hanno Nehring

Die Dunkelheit der Tage (Marc Alexander Haas)
Sprechwerk / Titania u.a. 2005/2006, Marc Alexander Haas

Butterfly Blues - Oldenb. Staatstheater / Monsunth. 2004,
Hanno Hackbarth

Die Monkey-Show - Thalia Theater Hamburg 2004,
Erik Gedeon

Die Reise zum Käsestern - Tourneetheater 2002/03,
Barlev / Re'im

Grüßen Sie Herrn Annan - Theatergrund 2002,
Hanno Hackbarth

Private Wars - Playhouse West, Hollywood 1997,
Steve Dole

Curse Of The Starving Class - Steppenwolf Theatre, Chicago 1991,
Randell Arney

Your Home In The West - Steppenwolf Theatre,
Chicago 1991,
Tom Irwin

Anythimg Goes Straight - The Theatre Outlet,
Allentown PA 1989,
Rory Heller


COMMERCIALS:

Conrad Electronic (2010), Hornbach (2009), Die Radiozentrale (2009), Fisherman’s Friend (Kino/TV-Spot 2009), Volkswagen (TV-Spot 2009), Audi (TV-Spot 2008), Bremen 4 (Kino/TV-Spot 2008), TV Movie ö Heft auf. Film ab. (TV-Spot 2008), Schweinske (2007), Suzuki (TV-Spot 2007), Everest Poker (TV-Spot 2006), Tchibo (TV-Spot 2006), Astra, DHL, Deutsche Telekom, Sony PS2, Nintendo Game Cube, Telegate (TV-Spot 2001), Advance-Bank, Obi (TV-Spot 2000), Media Markt (TV-Spot 1999), Volksbank (TV-Spot), Opel (TV-Spot), AEG (TV-Spot), Protecco-Systems (TV-Spot), Bud-weiser (TV-Spot), Philips (TV-Spot), Lugato (Industriefilm), Kränzle ö Der Schmutzkiller (Industriefilm) etc.

sonstiges:Bodybuilding (Deutscher Meister, Europameister, Weltmeister, Mr. Universum 1985/86), Kampfsport (Schwarzgurt Shotokan Karate), Stunts, Triathlon, Marathon, reiten, tauchen, turnen, Gitarre spielen, komponieren, singen, percussionieren, synchronisieren
FS 1 + 3 (BE, M, A, C1E, L)

Personal Trainer von Jodie Foster, Gregory Hines,
Peter Hofmann u.a.
Agentur:Vamos Actors

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Nicole Gränitz
 
Sinkesbruch 22
40883 Ratingen

graenitz@aol.com

www.nicole.farbeimnetz.de

Geburtstag / -ort: 14.05.1978 / München

Körpergröße: 1,75

Konfektion: 40

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond z.Z. brünett gefärbt

Ausbildung: 2000 ö 2003 Schauspielunterricht bei Hermann Kurtenbach

2002 ö 2003 Schauspielunterricht Schauspielschule „Movie-Kids“

2002 ö 2003 Einzelunterricht bei Wladimir Matuchin

2002 ö 2003 Weiterbildung im Bereich Stunt in der Schauspiel- und Stuntschule „Movie-Kids“
Berufserfahrung: Film
1998 ö 2003 Marienhof
1998 ö 2001 Rote Meile
2000 ö 2000 Sylvia eine Klasse für sich

Theater
2002 ö 2003 dramatische Collage nach Materialien von Jean Genet
Rolle Chantal (ehrgeizige Prostituierte wird zur Ikone der Revolution)

2002 ö 2003 Wer hat Angst vor Virginia Woolf
Rolle Putzi

2003 ö 2004 8 Frauen
Rolle Pierrette (ehemalige Nackttänzerin aber rein wie eine Lilie)
sonstiges:Sprachen: Englisch, Deutsch

Dialekte: Englisch-Deutsch, Hochdeutsch, Bayrisch, Österreichisch, Wienerisch

Hobbys: Volleyball, Wasserball, Baseball, Basketball, Wasserski, Tauchen, Schwimmen (Rettungsschwimmer), Reisen
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Lothar Berger
 

k@k.de

lothar-berger.de

Geburtstag / -ort: 06.11.1970 / Ruit Kr. Esslingen

Körpergröße: 184

Konfektion: 54

Augenfarbe: grau-grün

Haarfarbe: dunkel-blond

Ausbildung: lothar-berger.de









Berufserfahrung: lothar-berger.de
lothar-berger.castforward.de
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Frank Fuchs
 
Erlenweg 6
72622 Nürtingen

fpfuchs@web.de

www.wohnstahl.de/privat/

Geburtstag / -ort: 28.03.1962 / Wilhelmshaven

Körpergröße: 180

Konfektion: 48

Augenfarbe: grün-grau

Haarfarbe: braun-grau mel.

Ausbildung: Elektroinstallateur
Berufserfahrung: Darsteller ( Sprechrolle) als Zahnarzt in
" Eine kleine Reisgeschichte"
mit Norman Kalle und Birgitt Stauber für die HdM- Stuttgart.
Regie: Tanja Massoth

Darsteller ( Sprechrolle) als Bankier in
"One y One, We will take you"
für Plan9Entertaintment.
Regie: Martin Oroszi
Erfahrung als Live-Musiker
sonstiges:Shooting 1: Charakterstudie mit Jumpin Jens Flash.

Shooting 2: Typenstudie mit Jumpin Jens Flash.

Erfahrung als Live-Musiker.

Instrumente: Gitarre, Bass, Gesang (Rock/ Pop)
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Aurel Crisafulli
 
Heresbachstr. 41 40223 Düsseldorf
aurel.C@gmx.de



Geburtstag / -ort: 05.11.72 / Markdorf

Körpergröße: 189

Konfektion: 50

Augenfarbe: blau-grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Dipl.Betriebswirt (FH),
Camera Acting Workshops,
Private Schauspielausbildung
Berufserfahrung: TV-Moderation (Teleshopping), Kleindarsteller / Sprechrollen in diversen Produktionen im Kölner / Düsseldorfer Raum
sonstiges:Dressman auf allen internationalen Fashion Shows, diverse Webespots, Fotoshooting, Musikvideos, etc.
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Harald Effenberg
 
Wacholderweg 27
14532 Kleinmachnow

harald@effenberg.de

www.effenberg.de/

Geburtstag / -ort: 07.08.1957 / Pätz

Körpergröße: 192 cm

Konfektion: 106

Augenfarbe: blaugrau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: 1975-1978 Fritz-Kirchhoff-Schule, Berlin
1978 Ingrid Kaehler, Berlin
Berufserfahrung: Erstmals 1979 als "Egon Fuhs" in dem Tatort "Gefährliche Träume" (Regie: Günter Gräwert)
Seit 1995 häufig Partner von Dieter Hallervorden.
Eine kleine Rolle (4 Drehtage) in "Die Affäre Semmeling" (Regie: Dieter Wedel)
In 2003:
"Innenarchitekt Fischbach" in "Streit um 3", ZDF, Regie: Werner Siebert
"Franz Berger" in "Schloss Einstein", Kika, Regie: Klaus Kemmler, Renata Kaye
"Leiter des Tierheims" in "Körner und Köter", SAT1, Regie: Hans Werner
"Professor Bartelmeyer" in "Siebenstein", ZDF, Regie: Herwig Fischer
sonstiges:
Agentur:ZBF Berlin

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Dirk Sonnenschein
 

D.sonnenschein@web.de

www.dirksonnenschein.de

Geburtstag / -ort: 27.11.1970 / Essen

Körpergröße: 1,80 m

Konfektion: 50

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: Jahr Ausbildung Lehrer/Dozent Ort
2003 Stage Fight Todd Lester Las Vegas
2000 - 2003 Schauspielstudium Rüdiger Trappmann "La Bouche" Dortmund
1998 - 1999 Schauspieluntericht Maria Terranova New York
Berufserfahrung: Jahr Titel Rolle Regie Produktion
2003 Hackbraten Frederik Sebastian Stoer ThoStoer
2003 Bloodbound Dämon Simone Schneider Red Dragon Entertainment
2002 Die Boten Michaels Priester d.Westens (Hauptrolle) Oliver Koch horseshoe productions
2002 Devils Manny Christian Töpperwien Buanita Film
2001 "Dude`s" Jacky (Hauptrolle) Oliver Koch united actors


Jahr Titel Rolle Regie Produktion/Sender
2003 Unter Uns Axel Schöttler Christoph Heininger Grundy Ufa
2003 Versteckte Kamera Fluggast Michael Beyer CNC / RTL
2003 Anwälte der Toten Markus Neidhard Wolfram von Bremen Clasart Film und Fernseh GmbH
2002 Unter Uns Axel Schöttler Britta Keils Grundy Ufa
2002 Werbefilm VRR Herr Vogt Walter Geiger CNC
2002 Werbefilm Colorline Familienvater Ali Eckert Red Beat Pictures
2001 - 2003 RTL-Famile Folge 1- 9 Dirk (Schwiegersohn) Markus Seesing CNC / RTL
2001 Es ist geil ein Mann zu sein Mechaniker Markus Hansen Clou Entertainment


Jahr Titel Rolle Regie Theater
2003 Extremities diverse Rüdiger Trappmann Roto Theater
2002 Der gestiefelte Kater diverse Jasemin Cassagrande Tour
2002 "Sehnsucht" diverse Rüdiger Trappman Roto Theater
1999 Maverick Show Running Bear Maria Terranova (USA) Maverick Theater W.B.M.W.
1998 Maverick Show Running Bear Steve Ray (USA) Maverick Theater W.B.M.W.
1998 Wild Bunch Gun Fighters Jim Roland Kalweit (D) Street Entertaiment W.B.M.W.

1996 Movie Magic Show Tony G. (USA) Warner.Bros.Movie.World


sonstiges:Sport: Kampfsport, Inline-Skating, Skateboarden, Radfahren
Gesang: Rock/Pop/Jazz
Musikinstrument: Gitarre,Paradetrommel
sonstige Besonderheiten: Tattoo
Wohnmöglichkeiten: Hamburg,Berlin,Köln,Frankfurt,Leibzig,Stuttgart,München
Führerscheine/Lizenzen: Motorräder über 27 PS (Klasse 1), KFZ mit mehr als 7, 5 t (Klasse 2), KFZ normal (Klasse 3), Arbeitsmaschinen bis 25 km/h (Klasse 5)
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Sabrina Elisabeth Schaumburg
 
Ruhrgebiet, NRW
Stirling, Scotland

s.schaumburg@web.de



Geburtstag / -ort: 10.11.1980 /

Körpergröße: 171

Konfektion: 36

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: rot

Ausbildung: 1998 Jugendtheaterwettbewerb Münster
1997 Musical - Workshop Musik- und Kunstschule Velbert
1993 - 1999 div. Theater AGs und Leihenspieltruppen
Berufserfahrung: - Kurzfilme:

2005 "Rubber bandy" (Michale McIlhone, UK)

2005 "Leaving normal" (Garry Eilers, UK)

2004 "Stahlwerk 3" (Reinhard Klinksiek)

2004 "273,15 Kelvin" (Stephan George)

2003 "Sonntag" (Stephan George)

2003 "Kismet" (Daniel Wocinski)


- Werbung:

1998 Wrigley's


- Komparserie:

2002 "Das Exponat" (Kurzfilm)

2000 "Tatoo" (Kinofilm)

1998 "Aimée&Jaguar" (Kinofilm)




sonstiges:- Sprachen: deutsch (Muttersprache, diverse Dialekte)
englisch (fließend, amerk. und schott. Akzent)
französisch (fließend)


- Tanz: 2 Jahre HipHop- und Streetdance bei Jan Motschull
Grundkenntnisse Standart und Latein
Celtic Dancing bei Snezana Vavra McGender

- gute Singstimme

- Erfahrung auch hinter der Kamera (Catering, Requisite, Set-Fahrer, Komparsenbetreuung, Schauspielerbetreuung, ...)
- z.Z. Studium "Film&Media Studies" in Stirling, GB
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
André Schneider
 

info@andre-schneider.co.uk

www.andre-schneider.co.uk

Geburtstag / -ort: 10.03.1978 / Hildesheim

Körpergröße: 180

Konfektion:

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: 1998 Lee Strasberg Institute, New York
2001-2002 privater Schauspielunterricht bei Ilka-Cordula Felcht, Berlin
2002-2003 theAkademie, Berlin
seit 2004 Gaietyschool, Dublin
Berufserfahrung: 1998 "Zoff", Stadttheater Hildesheim

1999 "Berlin Bohème", TV-Serie --- durchgehende Hauptrolle

2000 "Nachtrausch", Kurzfilm

2001 "Before You Go", Kinofilm (GB)

2001 "London's Burning", TV-Serie (GB) --- Gastrolle

2002 "The Tulse Luper Suitcases", Kinofilm (GB)

2004 "Nachtwanderung", Kurzfilm

sonstiges:seit 1996 diverse Arbeiten im musikalischen Bereich.

seit 1999 verschiedene Comedyprogramme in Deutschland und England.

seit 2000 Drehbücher.

Agentur:Agentur Eberstein

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Philipp Hallenberger
 
Benjamin Ahlborn Management
Richtweg 62
D- 21502 Geesthacht

Tel: +49 - (0) 4152 - 83 91 11
Mobil: +49 - (0) 176 - 21 71 36 21

mail@benjaminahlborn.de

www.philipp-hallenberger.de

Geburtstag / -ort: 02.08.1986 / Frankenberg/Eder

Körpergröße: 182 cm

Konfektion: 46/48

Augenfarbe: braun-grau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Juli 2006: Fachabitur (Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialwesen)

seit 2004: Schauspielcoaching bei Sigrid Andersson ("Die Tankstelle" - Berlin)

2004: Ausbildung in der Darstellung von Unfällen und Verletzungen bei der realistische Unfalldarstellung (RUD) des DRK

1994 - 2002: privater Gitarrenunterricht (Konzertgitarre) bei Cordula Müller-Hörsuljau (Clausthal-Zellerfeld)
Berufserfahrung: Schauspiel
(eine Auswahl)

2007 Die Weisheit der Wolken
Rolle: Student
Regie: Lars Becker
Produktion: Network Movie (im Auftrag des NDR)

2005 Spuren
Rolle: Herr Peters
Regie: Amon Thein
Produktion: Schwarzseher Film

2004 Brief eines Unbekannten
Rolle: Philipp (Handwerker-Azubi)
Regie: Arend Agthe
Produktion: Odeon TV (im Auftrag des NDR)

2004 Carmina Burana
Ensemble
Regie: A. Schröder-Wangen
Kaiserpfalz Goslar

2004 Muxmäuschenstill
Rolle: jugendlicher Spanner
Regie: Marcus Mittermeier
Produktion: Schiwago Film

2003 Abgewürgt!
Ein Kurzfilm zum Thema „Breaking the rules“
Rolle: Oliver Niedermeier
Regie: Linus Hahn

2003 In aller Freundschaft
Rolle: Patient (in 3 Folgen)
Regie: Jürgen Brauer
Produktion: Saxonia Media

2003 Les Misérables
Rolle: Polizist/Sergant
Regie: A. Dücker
Odeon Theater Goslar

2002 Jesus Christ Superstar
Ensemble
Regie: M. Kalla und M. Billep
Odeon Theater Goslar


Regie/Drehbuch/Casting/Produktion
(eine Auswahl)

2005 Das Missverständnis
Kurzfilm
Regie, Produzent
Produktion: Goldman Filmproduction & CineRay

2005 Männer
Kurzfilm
Regie, Produzent
Produktion: Goldman Filmproduction

2004 Brief eines Unbekannten
Regiepraktikant, Komparsencasting
Regie: Arend Agthe
Produktion: Odeon TV (im Auftrag des NDR)

2004 Flucht aus dem Elend
Kurzfilm zum Thema Gewalt in der Familie
Drehbuch, Regie & Casting
Produktion: Goldman Filmproduction


Moderation
(eine Auswahl)

2007 TIMM TV
Moderator div. Formate
Produktion: Deutsche Fernsehwerke GmbH

2006 Take 1 - Short Film Festival - die Show
Moderation
Cineplex Kino Goslar

2005 Logo
Reportage zum Thema Toleranz
Interviewer
Produktion: Freistilmedien/ ZDF

2004 "5 Jahre Klub junger Talente" - Gala
Moderation
Freilichtbühne am Kummerower See

2003 „Klub junger Talente“ - Preisträgerfestival
Moderation
Freilichtbühne Neubrandenburg

sonstiges:Sprachen:
fließend Englisch, Grundlagen in Französisch und Norwegisch

besondere Fähigkeiten:
Modern Dance, Inline-Skating, Rudern,
Basketball, Volleyball, Tennis

diverse Modeltätigkeiten (Agentur: Malemodeling)
Agentur:Benjamin Ahlborn Management

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Thomas Rath
 
Marie-Juchacz-Weg 7
71522 Backnang

JedeMeng@epost.de

www.dubbing.de/page/Thomas.Rath.htm

Geburtstag / -ort: 05.04.1965 / Stuttgart-Bad Cannstatt

Körpergröße: 189

Konfektion: 52

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Sprech- & Schauspielunterricht von 1982-84 bei freiem Mitarbeiter des damal. Süddeutschen Rundfunks (SDR,jetzt SWR)
Berufserfahrung: Seit knapp 18 J. freiberufl. Profi-Sprecher für (Radio-)Nachrichten (im Privatfunk), Funk-, TV- & Kino-Werbung, f. Video- (AV-) Vertonungen aller Art [v.Diashow bis zur anspruchsvollsten Multimediaproduktion];zeitweise auch Synchronisation.
2jährige Berufserfahrung als Nachrichtenredakteur.
Wenig Bühnenerfahrung (div.Kleinrollen 'aus Spaß am Dabeisein' v.2000-2002).
Schwerpunkt seit etwa 3 Jahren:TV-& Kino-Spots,redakt.TV-Beiträge

DEMOS GERNE als mp3 und/oder CD-ROM auf ANFRAGE!
sonstiges:Referenzen(Auszüge):
ARD, ZDF, RTL, SAT 1;
Porsche, Daimler-Chrysler, VW;
AEG, Hewlett-Packard;
Hit-Radio Antenne 1 Stuttgart, Radio Wachenburg, Radio Hamburg, Radio Brenner (Südtirol);
Stuttgarter Hofbräu, Dinkelacker, Plochinger Waldhorn Bräu;
Schnitzer-Vollwert-Ernährungs-System;
VfB Stuttgart, H.-M.-Schleyer-Halle;
Jeans: HIS, Levis, Wrangler;
Breuningerland Ludwigsburg & Sindelfingen;
CBS & RCA Records;
Deutsche Telekom;
Bizerba Waagen


Agentur:-/-

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Stefan Hornbach
 
Herzogstandstraße 9
81541 München

kontakt@stefan-hornbach.de

www.stefan-hornbach.de

Geburtstag / -ort: 18.08.1986 / Speyer

Körpergröße: 177 cm

Konfektion: 44/46

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 1999 bis 2003 Unterricht in dem schulischen Wahlpflichtfach Darstellendes Spiel.
Seit 1998 Teilnahme an verschiedenen Theaterkursen, außerdem Stimmbildungsunterricht und verschiedene Workshops.
Abitur im März 2006, danach Schauspielunterricht bei Elke Schmid.
Berufserfahrung: Film- und Fernseherfahrung

2007

Der Kanon
Nebendarsteller
Regie: Vahid Aminirad
Produktion: VAX / Vahid Aminirad PIX

Beben
Hauptdarsteller
Regie: Daniel S. Ribeiro
Produktion: Czogalla + Ribeiro Produktion

2005

Schwarz Null
Hauptdarsteller
Regie: Alexander Bischoff
Produktion: 1977 Film

2004

7
Nebendarsteller
Regie & Produktion: Jan Bolender

BEN -Nichts ist wie es scheint
Kleindarsteller
Regie: Thomas Schaurer
Produktion: Tom's Film

UFO
Hauptdarsteller
Regie: Malte Giesen
Produktion: Emotion Control Pictures

2003

T R.I.P
Hauptdarsteller
Regie: Andreas Pohr
Produktion: Platypus Chicken

Richtungswechsel -Liebe ist bittersüß
Hauptdarsteller u. Drehbuchautor
Regie: Kathrin Schwäger

2002

Krankenhausreif: Klinikum Lu-Mitte
Nebendarsteller
Regie: Lornz Lorenzen
Produktion: superart.tv


Bühnenerfahrung

2006

Ich: Parzival
Hauptdarsteller
Regie: Stefanie Jerg
Studio Werkhaus Mannheim

Gretchen 89FF.
Verschiedene Rollen
Regie: Jo Schulte-Frohlinde
IGS Mutterstadt

2005

Projekt Leben
Verschiedene Rollen
Regie: Stefanie Jerg
Schnawwl Mannheim

2004

Emotionen in nackt, oder: Muss ja nicht persönlich werden
Verschiedene Rollen, Regieassistent, Co-Autor
Regie: Marc Paul
Kulturhof Flachsgasse Speyer

2003-2004

Doch einen Schmetterling hab ich hier nicht gesehn
Verschiedene Rollen
Regie: Annette Münch
IGS Mutterstadt, Remigius-Haus Otterstadt, Studio Werkhaus Mannheim

2001-2002

Das Lagerhaus
Nebendarsteller
Regie: Barnie Arnold
Alter Stadtsaal Speyer

2001

Eins auf die Fresse
Hauptdarsteller
Regie: Alfons Otte
IGS Mutterstadt

2000

Zeit für Skurriles
Verschiedene Rollen
Regie: Barnie Arnold
Alter Stadtsaal Speyer

Happy Birthday, Holz!
Hauptdarsteller
Regie: Barnie Arnold
Alter Stadtsaal Speyer

Zeit
Verschiedene Rollen
Regie: Alfons Otte
IGS Mutterstadt

1999-2000

Aufgepasst!
Verschiedene Rollen
Regie: Barnie Arnold
Alter Stadtsaal Speyer

1998

Super Dooper Jezebals
Verschiedene Rollen
Regie: Alfons Otte u. Annette Münch
IGS Mutterstadt

1997

Evita
Kleindarsteller
Regie: George Martin
Nationaltheater Mannheim

1996

De bocksbäänisch Parre
Nebendarsteller
Regie: Norbert Stuck
Wahagnies-Halle Böhl-Iggelheim
sonstiges:2004

Klasse.Radio
Moderation

2003

Walk on the Timeline
Moderation
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Amanda Somerville
 
management.

hya!
an der wassermühle 10
38442 wolfsburg
fon . 0176 . 700 35 289

wohnhaft
Niedersachsen / Michigan

info@amandasomerville.com

www.amandasomerville.com

Geburtstag / -ort: 07.03.1979 / Detroit, USA

Körpergröße: 1,71 m

Konfektion: 44

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: schauspielerin / sängerin / sprecherin / songwriter / pianistin / fotomodel


sprachen:
english
deutsch
italienisch
spanisch


Berufserfahrung: auf anfrage
sonstiges:auf anfrage
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Kellie Jaxson
 
Frauenstr. 34
48282 Emsdetten

KellieJaxson@aol.com

www.kellie-jaxson.com

Geburtstag / -ort: 05.03.1982 / Emsdetten

Körpergröße: 156

Konfektion: 38/40

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: 1995 - 1996
Acting-Training, Commercial- and On-Camera-Training, Ann Jagor, Atlanta, USA
1996
Acting-Training, Agency Burnette, Atlanta, USA
2003 - 2005
Acting-Training, Wendy Marie Förster, Bochum
2004
Stunt-Workshop (Battlefighting), Kay, action concept, Essen

Ausgebildete Sängerin Pop/Rock-Gesang

Ausgebildete Tänzerin Standard, Latein, Hip Hop, Jazz, Musical

Berufserfahrung: Theater:

1982 ö 1992
Diverse Schulaufführungen
1995
„Small Craft Warnings“ by Tennessy Williams, Atlanta, USA
1996
„Audition“ Atlanta, USA

Film:

1995
“Springbreak-The Movie", Auftritt als Sängerin und Tänzerin, Warner Bros. Pictures, Atlanta, USA
2005
„7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug“, Regie: Sven Unterwaldt, Hamburg, Deutschland
2006
"Blaze“, Rolle: Party-Gast, Produktion: Barefoot Films, Universal Pictures Germany, Regie: Reto Salimbeni, Düsseldorf, Deutschland
2006 (filming)
„Es gibt kein Entrinnen“, Rolle: Susanne, Produktion: Capitano Tim/AVA, Regie: Peter Forst, Castrop-Rauxel, Deutschland

Fernsehen:

1995
„Beverly Hills 90210 - All this and Mary Too“, Rolle: Mercedes ö Student, Produktion: Aaron Spelling Productions, Regie: James Fargo, Los Angeles, USA
1996
„Savannah“-Pilot, Rolle: Sharon - Partygast, Produktion: Aaron Spelling Productions, Regie: James Darren, Atlanta, USA
2004
„Sex und mehr“, Pro 7-Produktion, (Arbeitstitel: Das zweite Mal) Rolle: Café-Besucherin, Regie: Peter Gersina, Münster, Deutschland
2005
„Shibuya“, Viva, Rolle: Sängerin, Produktion: endemol Deutschland, Köln, Deutschland
2005
„Nikola - Der Anfang vom Ende“, Sat 1, Rolle: Babymarkt-Kundin, Produktion: Sony Pictures Deutschland, Regie: Christoph Schnee, Frechen, Deutschland
2005
„Das Geständnis - Schönheitsfehler“, Pro-7, Rolle: Thea, Produktion: Constantin Entertainment GmbH, München, Deutschland
2006
„Alles Atze“ - „Der Clou“ und „Das Juwel“, Rolle: Blondine, Regie: Martin Mrzyborowski, Produktion: Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH, Köln, Deutschland

Werbung:

2006
„Das grösste Nationalteam aller Zeiten“, T-Com WM-Spot, Produktion: Coma.tv, Dortmund, Deutschland

Musikvideo:

2006
„Suzie Candell - Leaving this town“, Rolle: Chorgirl, Regie: Christian Müller (action concept), Produktion: Country-Lane Records/Bluesky Productions, Köln, Deutschland
sonstiges:Fähigkeiten:

Ausgebildete Sängerin Pop/Rock-Gesang
Ausgebildete Tänzerin Standard, Latein, Hip Hop, Jazz, Musical
Perfektes Englisch, auch mit amerikanischem Akzent
geringe Kenntnisse in Französisch, Spanisch, Niederländisch und Norwegisch
Basketball
Billard
Modeling-Erfahrungen
Agentur:KG-Promotion

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Hakan Haslaman
 
Handy: 0174-8650770
hakan@haslaman.de

www.haslaman.de

Geburtstag / -ort: 27.08.1974 / Freudenstadt

Körpergröße: 169

Konfektion: 46

Augenfarbe: dunkelbraun

Haarfarbe: braun-schwarz

Ausbildung: 1997 International Grandmaster of Martial Arts (2002 Doctor of Budo ACMS).
1998 Diverse Bereiche der Informatik (davor Technik) in Schömberg.
1999 Stunttechnk-, Stuntman- und Schauspielausbildung in Hürth.
2000 Stuntkoordinator in Düsseldorf.
2001 Studium Medien Management in Düsseldorf.
Berufserfahrung: Theatralische Clownakrobat.
1998 PC und Netzwerk Administrator.
1999 Stuntman, Stunttechnik und Actiondarsteller .
2000 Stuntman, Stunttechnik, Kampfchoreograph, Stuntkoordinator und Actiondarsteller.
Technischer Support Ingenieur
1999 - 2004 diverse Stuntshows, TVMovie, Serien, Kurzfilme, Dokumentationen, Weltrekorde und Meisterschaften.
2002 Autor - Buch über Stuntman
Action- und Kurzfilm Produzent.

1999 RTL - Motorrad Cops - Bauarbeiter
1999 RTL - Motorrad Cops - Strassenkämpfer
1999 RTL - Motorrad Cops - Autofahrer
1999 RTL - Motorrad Cops - Freizeitpark Cartoon-Figur
1999 RTL - Motorrad Cops - Bodyguard
1999 RTL - Alarm für Cobra 11 - Fahrradfahrer
1999 RTL - Alarm für Cobra 11 - Autofahrer
1999 RTL - Alarm für Cobra 11 - Tankwart
1999 RTL - Alarm für Cobra 11 - Schreiner
1999 RTL - Mind Hunter - Spezial Agent
2000 Pro 7 - Das Rätsel des blutroten Rubins - Kellner
2000 Pro 7 - Das Rätsel des blutroten Rubins - Autofahrer
2000 Pro 7- Thrill Spiel um dein Leben - SFX
2000 Sat 1 - die Kumpel Werbungstrailer - Mafiose
2000 Sat 1 - die Kumpel - Boxer
2001 Stuntszene Production - Kurzfilm Stunts - Hauptrolle
2001 Stuntszene Production - Kurzfilm Amarok - Hauptrolle
2002 WDR - Babylon Actionman of the Year - Hauptrolle
2002 Stuntszene Production - Kurzfilm Eye of Tiger - Hauptrolle
2003 Pro 7 - Taff Bericht für die Serie Alias - Actiondarsteller
2003 Stuntszene Production - Kurzfilm No Way - Hauptrolle
2003 TD1 - Lifestyle - Hauptrolle
2003 TD1 - Kinonews - Hauptrolle
2003 Stuntszene Production - Kurzfilm Way of Khan - Hauptrolle
sonstiges:Kurzfilmproduktion - Actionregie und Actionproduktion
Produzent, Darsteller und Schnitt in Kurzfilm No Way http://www.no-way.stuntszene.de
Buchautor - Stunts ISBN: 3-936497-00-1 http://www.bender-verlag.de
International Stunt Workshop Docent http://www.stuntszene.de
Viele Auszeichnungen erhalten (auch aus dem White House).
Stuntman of the Year 2000 bei WHFSC in Florida
Action-Man of the Year 2001 bei LOK in Polen
Registriert in IMDB.com
Presseberichte http://www.stuntszene.de/presse.htm
Agentur:Stuntszene Production

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Alexander Maaz
 

kontakt@alexandermaaz.com

www.alexandermaaz.com

Geburtstag / -ort: 07.10.1970 / Stuttgart

Körpergröße: 1.75

Konfektion: 48

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Besuchte Schauspielschulen


1995/1996
Art Civic Center Hermosa Beach, California, USA

Professional School of Arts, Torrance, California, USA


1998/1999
Schauspielschule Gmelin, München


Seit September 2003
Mitglied im Berufsverband Deutscher Schauspieler e.V.


Berufserfahrung: Film & TV-Auftritte


2004
SAT1 "Lenßen&Partner"
- Rolle "Raffael Taubert (HR)", Regie: Julia Klingsöhr

2003
Filmhochschule München
- Rolle "Darsteller & Tänzer", Regie: Tanja Henlein

"XTC Projekt"


2003
ARD "Heiraten macht mich nervös"
- Rolle "Requisiteur", Regie: Ariane Zeller

2002
ZDF "Aktenzeichen XY - ungelöst"
- Rolle "Täter (HR)", Regie: Thomas Pauli

2002
ATU (Autoteile Unger)
- Rolle "Auszubildender (HR)", Regie: Fa. Kraftcom

"Interner Schulungsfilm"
-

2002
Sat1 "Richter A.Hold"
- Rolle "Hauptangeklagter (HR)", Regie: Niens-Klees

2001
Allianz Versicherung
- Rolle "Versicherungsagent (HR)" - Business TV, Regie: Allianz

2001
Bayerischer Rundfunk "Magazin"
- Rolle "Autobesitzer"

2001
ZDF "Die lustigen Musikanten"
- Rolle "Darsteller & Tänzer"

2001
ZDF "Vierteiler mit Max von Thun"
- Rolle "Angestellter im Antiquitätenladen"

2000
Filmhochschule Esslingen
- Rolle "Beckmann (HR)", Regie: Andi Schön

"Und das Leben geht weiter"


2000
Filmhochschule Berlin
- Rolle "Gefangener (HR)", Regie: Patricia Schädlich

Theaterfilm: Harold Pinter`s "Mountain Languages"
-

2000
Sat1 "Fahndungsakte"
- Rolle "Bankräuber (HR)", Regie: Thomas Ruge

2000
Sat1 "Fahndungsakte"
- Rolle "Bankangestellter (HR)", Regie: Thomas Ruge


sonstiges:12 Jahre Judo

Tae-Kwon-do

Tai-Chi

Fechten

Schwimmen, Reiten



Gesang: Bass & Tenorstimme

Modern Dance



Dialekt: Schwäbisch

Englisch: Perfekt in Wort & Schrift



Führerschein: 3 + 1a


Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Marieke Oeffinger
 
Am Höhenberg 21
82327 Tutzing

Marieke.Oeffinger@cmo-agentur.de

www.cmo-agentur.de/Die_Agentur/Die_Kuenstler/Marieke_Oeffinger/marieke_oeffinger.html

Geburtstag / -ort: 10.07.1979 / Frankfurt a. M.

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 34/36

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Schauspiel:
Sprecherziehung und Rollenstudium bei Dietmar Köppel

Sprecherziehung und Rollenstudium bei Annelies Hofmann de Boer (München)

Schauspielseminar “The Methodä nach Lee Straßberg

Meisterklasse zum Medienschauspieler
an der DSA München (Deutsche Schauspieler Akademie)
(Acoustic Acting: Peter Woratz, Synchron; Karl-Heinz Asenbaum, Radio; Helmut Schorlemmer, Hörspiel + Werbung, Harald von Wieckowski, Trailer
Camera Acting: Kai Borsche, CA; Karl-Heinz Asenbaum, Fernsehmoderation; Michael Rossié, Fernsehmoderation + Casting; Lene Beyer, Preparation; Maximiliane Mainka, CA; Robert Spitz, CA; Peter Gardner, CA + Casting)


Gesang:
Sprecherziehung und Stimmbildung bei Dietmar Köppel

bei Annelies Hofmann de Boer (München)

Beltgesang bei Jutta Kögler


Tanz:
kontinuierliche Ausbildung in klassischem Ballett, Jazz Dance, Show- und Musical-Dance, Step, ... u.a. bei Iwanson (München), im Studio Ben (München), im Tanzprojekt (München), ... - u.a. bei Jorge Vazquez (New York) und Herbert Kratochwil (Stella Academy, Hamburg), Jaques Fidoré (Frankreich) ...


Musical:
Summerschool der Performing Arts Studios Vienna in Österreich
(Schauspiel, Gesang, Ballett, Jazz, Musik, Chor)

Intensiv-Workshop der Stage School of Music, Drama and Dance, Hamburg
(Schauspiel, Gesang, Interpretation, Tanz)


Schule:
Abschluß: Abitur (1,5)

Universität:
HF: Amerikanische Kulturgeschichte
NF: Amerikanische Literaturgeschichte, Theaterwissenschaften

NF: Fremdenverkehrswirtschaft, Theaterwissenschaften

Berufserfahrung: Schauspielerin:

- TV

* RTL
“Unter Unsä
Rolle: Bärbel Rudnik
Regie: Friedhelm von Aprath, Siegi Jonas

* ARD
“Marienhofä
Rolle: Vivienne von Saßnitz
Regie: Dirk Fritsch

* ZDF
“Streit um Dreiä
Folge: Raus hier!
Rolle: Isabel Hoffmann
Regie: Hartwig van der Neut


- Bühne

Broadwaymusical “Annieä in München
Partie: Lily Astor
Regie: Hilmar Körzinger

Gastspiel “Annieä in Offenbach


- Werbung

Werbeaufnahmen für Massageprodukte

Werbefilm für Kosmetikprodukte und alternative Behandlungsmethoden

Werbeaufnahmen für Douglas

Werbeaufnahmen für Entspannungsmusik








Moderatorin:

Gastmoderation bei RTL

Galamoderation “Kreuzfahrt durch die Welt des Musicals auf der MS Tutzing

Eventmoderation bei der Bavaria Event

Gastmoderation bei HSE

Moderation auf der Beautymesse in Wiesbaden

Gala in der HypoVereinsbank, Starnberg

Galamoderation im 5-Sterne-Hotel “Wutzschleifeä, Rötz

Moderation der DSA-Studionächte

für die Show “Herzlichst Leoni Kristinä z.B. auf Deutschlands größtem Straßenfest in Wiesbaden und in der “Ente vom Lehelä








Synchron-
sprecherin:

* Scala Media
“Cruel Intentions 3ä (Eiskalte Engel 3)
Regie:Christian Weygand
Sandra, div. Rollen, Ensemble

* Scala Media
“Tokyo Godfathersä Zeichentrick
Regie: Marika von Radvanyi
Engel, div. Rollen, Ensemble

* Scala Media
“Carandiruä
Regie: Peter Woratz
Catarina

* Scala Media
“Memoriesä (Filme 1-3) Zeichentrick
Regie: Peter Woratz
Sakiko, div. Rollen, Ensemble

* Scala Media
“Lagaanä
Regie: Werner Uschkurat
Jigni, Igli, div. Rollen

* Scala Media
“Motiveä
Regie: Peter Woratz
Latrice, Jamie

* Scala Media
“Martin Mysteryä (Folgen 5 & 8) Zeichentrick
Regie: Christian Weygand
Carrie

* Scala Media
“Sausage factoryä (Folge 1-8, 9-12)
Regie: Dietmar Wunder
Cindy, div. Rollen, Ensemble

* Synchro 80
“So little Timeä
Regie: Reinhard Brock
Carla, div. Rollen

* Lingua Film
“The Jerseyä (Folgen 41, 57, 61)
Regie: Benedikt
Natumi, div. Rollen, Ensemble

* Lingua Film
“The Jerseyä (Folgen 40, 43, 47, 49)
Regie: Dr. Gert Rabanus
div. Rollen, Ensemble

* Lingua Film
“Phantom of the Megaplexä
Regie: Cornelius Frommann
div. Rollen, Ensemble

* SMG Filmproduktion und Synchron GmbH
“La grand vidaä
Regie: Peter Woratz
div. Rollen, Ensemble

* SMG Filmproduktion und Synchron GmbH
“Tokyo Raidersä
Regie: Peter Woratz
Mädchen








Sprecherin:

* Thema Media GmbH
“Der Däumelingä (Hörspiel)
Rolle: Däumeling

* Thema Media GmbH
“Dornröschenä (Hörspiel)
Rolle: Dornröschen, junge Fee

* Thema Media GmbH
“Schneewittchenä (Hörspiel)
Rolle: Schneewittchen

* Thema Media GmbH
“Der gestiefelte Katerä (Hörspiel)
Rolle: Prinzessin

* Thema Media GmbH
“Aschenputtelä (Hörspiel)
Rolle: Aschenputtel

* Thema Media GmbH
“Die drei kleinen Schweinchenä (Hörspiel)
Rolle: Schweinchen Schlau








Sängerin:

versiedene Galaveranstaltungen

Musicalevent auf der MS Tutzing

Showauftritte bei verschiedenen Veranstaltungen
(von Volksmusik über Schlager und Pop bis zu Musical)

Auftritte bei Musicalgalas

TV- und Live-Auftritte als Sängerin

Studiosängerin für Plattenaufnahmen








Kurzfilme:

“Die Katzeä
Rolle: Medusa
Regie: Michael Heitkötter

“Heute macht man das wozu man Lust hatä
Rolle: Enkelin
Regie: Alfons Winhart
sonstiges: * Praktikum bei Columbia Tristar Home Entertainment, München
* Produktion des Kurzfilms “Die Katzeä und “Heute macht man das wozu man Lust hatä
* Drehbuchseminar bei Brian Cordray (USA)
* VIP-Service & Betreuung bei der BAVARIA FILM GmbH
* Produktpräsentation im Teleshopping
* Mitwirken bei Fernsehreportagen
* Hospitanz bei den Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm äAmmas Ashramä
in Indien und Nepal im Frühjahr
* Hospitanz bei den Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm “Arena di Veronaä
in Verona/Italien im Sommer
* Filmführungen über das Gelände der Bavaria Film Studios, Geiselgasteig
Agentur:CMO Agentur

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Mandy Buder
 
50829 - Köln
Phone: 0162-6769127

taeger@tiscali.de



Geburtstag / -ort: 01.06.1979 / Dresden

Körpergröße: 160

Konfektion: 32/34

Augenfarbe: Brau

Haarfarbe: Dunkelbraun

Ausbildung: Seit Januar 2004 bin ich Schülerin an der Arturo-Schauspielschule Köln.
2003 gehörte ich zu den Finalistinen bei der Sat1-Actors-Class.


Berufserfahrung: Schauspielschule Arturo Köln,
Dreherfahrung: Diverse Werbespots, Kurzfilme, Mixed Reality Filme,Theater, Film/Fernsehen,
Actors-Class 2003
sonstiges:Sprachen: deutsch (Muttersprache),
englisch, französisch, italienisch
Dialekt: Sächsisch, Schwäbisch
Kenntnisse: Stockkampf
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Torsten Knippertz
 

torstenknippertz@yahoo.de

www.knippi.de

Geburtstag / -ort: 19.06.1970 / Mönchengladbach

Körpergröße: 183

Konfektion: 94/96

Augenfarbe: grün-braun-grau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: siehe Vita
www.knippi.de und
www.agenturnsm.de
Berufserfahrung: siehe Vita
www.knippi.de und
www.agenturnsm.de
sonstiges:
Agentur:Nicole Schoener (agentur nsm)

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Thomas Kollhoff
 
Hirsauer Str. 15
67749 Offenbach-Hundheim

info@thomas-kollhoff.de

www.thomas-kollhoff.de

Geburtstag / -ort: 23.06.1955 / Hamburg

Körpergröße: 185

Konfektion: 56/58

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: Otto-Falckenberg-Schule München
Berufserfahrung: Theater, Musical, Operette, Film und Fernsehen
siehe Vita in der Homepage
sonstiges:
Agentur:ZBF-Köln

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Manuela Biedermann
 

mamann24@hotmail.com

comedien.ch

Geburtstag / -ort: 19..09..1965 / CH- Biel

Körpergröße: 1.75

Konfektion: 42

Augenfarbe: blaugrau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Dramatisches Studio Eva Kerbler, CH-Bern
Berufserfahrung: Ueber 10 jährige Theater- und Filmerfahrung u.a. Theater am Turm, Frankfurt, Stadttheater Bern, Luzern, St.Gallen. uvm. Diverse TV-Produktionen, Tatort, Spuren im Eis, Hannelore, Lüthy & Blanc, Fasch e Familie etc. 3 Kinofilme, Grosse Gefühle, Aime ton père, Alice im Junkieland
sonstiges:Spiele auf Deutsch, Schweizerdeutsch und Französisch.
Arbeite auch als Sprecherin.
Ab Herbst Soloprojekt "Frau Biedermann -aus dem Leben einer Managerin"
Agentur:ZBF München

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Vlasto Peyitch
 
Mobil:
0049/172/8942931

vpeyitch@vp-andfriends.com

www.vp-andfriends.com

Geburtstag / -ort: 02.01.1956 / B. u. H.

Körpergröße: 185cm

Konfektion: 50

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: grau

Ausbildung: Privat: Amsterdam, Hamburg, München + learning by acting.
Privatsession bei Michael Webb
Berufserfahrung: A U S W A H L:

2010: Kinofilm
Lapis Meridius - The Knights of St. Albans Regie: Axel Loh Rolle: Joseph of Armathia
Zombies from outer Space Regie: Martin Faltermeier Rolle: Prof. Stock
2010: Kinofilm
No reason Regie: Olaf Ittenbach Rolle: Geistführer

2009: Kurzfilm Amor Regie: Jennifer Dester HRolle: Gott
2009: Kurzfilm Ich wäre gerne Regie: Adrian Copitzky HRolle: Eduard Kramer

2009: Werbung
Winterhalter (Image) Regie: Adrian Copitzky Rolle: Chefkoch

2009: TV-Serien Sturm der Liebe Regie: wechselnd Rolle: Albert Hesse
2008: TV-Trailer (TV-Warszawa) Regie: Sebastian Cramer Rolle: Artist
2008: Horror-Movie: Legend Of Hell Regie: Olaf Ittenbach Rolle: Matthew
2008: Kurzfilm GRAU-BLAU Regie: Sabrina Proske Rolle: Michael Lärchner

US-Movie, Independent
The Errand of Angels Regie: Christian Vuissa Rolle: Man with Cookies
2007 TV-Serien:
KTI, Der mysterioese Doppelmord Regie: wechselnd Rolle: S. Ramersdorf
Die Rosenheim-Cops, Regie: wechselnd, (ZDF) Rolle: Kriminaloberinspektor
Mein schlimmster Tag Regie: Carsten Kattau (K1) HRolle: Sergej Beresinskij
Mein schlimmster Tag Regie: Nicole Sachtleben (K1) Rolle: Peter Schroeder
Die commedy Falle Regie: Nicole Sachtleben (sat1) Rolle: Großhof

2007: Werbung:
Fotoshooting (Siemens) Agentur: Kaletsch Medien Fotograf: Frank Kretschmann
PokerOpener Regie: Armin Reinhardt (DSF-Trailer) Rolle: Pokerspieler

2006: Independentfilm: The German Teacher Rolle: Max Regie: John Figueroa
TV-Serien 2006:
Stadt, Land, Mord, Rolle: Versuchsleiter Regie: Dennis Satin (sat1)
sonstiges:Synchronisation, Blues Harp, Jonglage
s. Vita auf der HP
Agentur:noch keine

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Soukup Nadja
 

nadjasoukup@hotmail.com

www.nadjasoukup.de

Geburtstag / -ort: 24.01.74 / Graz

Körpergröße: 170

Konfektion: 38

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Hochschule für Darstellende Kunst Zürich, Abschluß 1994
Berufserfahrung: Ab 1994 in verschiedenen Engagments u.a. Theater Dortmund, Theater Krefeld - Mönchengladbach, Euro Theater Central Bonn, Landestheater Wesel, Theaterlabor Darmstadt

Film /TV
2004
"Turn left", Rolle: Maria, Regie:Dominique Jackson

2003
"Yugotrip", Rolle: Amara, Regie: Nadya Derado, SWR/ Kino

"Wilsberg - der Minister und das Mädchen", Rolle:Anja, Regie: Denis Satin, ZDF

2002
"Verbotene Liebe", Rolle: Christel Benninger, ARD

2001
"Die Wache - Gefährliche Affäre", Rolle: Sunny Borger, Regie: Peter Sämann, (RTL)

"Talk in the office", Filmhochschule Wien, Regie. P.Evers

2000
"Badesalz", RolleJolanta , RTL

sonstiges:
Agentur:goeast

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Sylvie Nogler
 
Heestweg 40 b
D-22143 Hamburg

sylvie-n@web.de

http://www.sylvie-nogler.de

Geburtstag / -ort: 03.08.1958 / Innsbruck

Körpergröße: 164

Konfektion: 34/36

Augenfarbe: grau-blau

Haarfarbe: rotbraun

Ausbildung: siehe www.sylvie-nogler.de
Berufserfahrung: siehe www.sylvie-nogler.de
sonstiges:siehe www.sylvie-nogler.de
Agentur:Vinci-Management

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Gerald Arp
 
Bambergerstr. 18
91056 Erlangen

gerald.arp@orbitalfilm.de

www.gerald-arp.de

Geburtstag / -ort: 07.12.1966 / Braunschweig

Körpergröße: 186

Konfektion: 98

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: 1986 - 1989 Schauspiel & Pantomime, Werner Müller, Nürnberg
1995 HAW Hollywood Acting Workshop, u.a M.K. Lewis, Los Angeles
1997 - 1999 CAC Camera-Acting-Centrum & SaR Schauspieltraining am Ring, Köln
1999 Internationale Filmschule NRW e.V., M.K. Lewis, Köln
Berufserfahrung: Film/TV (Auswahl): Rolle Regie
2001 Jahrestage Wachsoldat Margarethe v. Trotta, ARD
Drehkreuz Airport Arzt Dieter Schlotterbeck, ZDF

2000 Höllische Nachbarn Anwalt Menzel F. Meyer-Price, RTL
Anke Karins Bruder Sven Unterwaldt jr., SAT1

1999 Lindenstraße Notarzt Heidi Kranz, ARD
Verbotene Liebe Dieter Frank Walter Franke, ARD
Servicezeit: Kostprobe Safttester Monika Kovacsics, WDR

1998 Die Fremde i. m. Brust Notarzt Dominique Othenin-Girard, RTL Servicezeit: Kostprobe Fanfoodexperte Oliver Driesen, WDR
Die sieben Todsünden Die Habgier Raphael Hamm, WDR
Stadtklinik Patient Martin Novak, RTL

1997 Geliebte Schwestern Polizist Cornelia Dohrn, SAT1

Theater (Rollenauswahl):
1991 Woyzeck Hauptrolle W. Müller, Volkstheater Fürth
1992 Dschungelbuch Shir Khan J.Fleischmann, dto.
1993 Carmina Burana Narr W. Riedelbauch, Dehnb. Hofth.
1995 Unser Julius James C. Woods Rolf W. Parchwitz, Th. Erlangen
1997 - 1998 Wahnsinnig Witzig! Solo Michael Farnbacher, Tournee
sonstiges:Fähigkeiten:
Führerscheine: Klasse 1 & 3
Instrumente: klass. Gitarre, Gesang (Tenor, Pop)
Sportarten: Triathlon, Fitneßtraining
Specials: Regie (www.orbitalfilm.de)
Ausbildung/Berufserfahrung als Rettungssanitäter (2 Jahre Rettungsdienst),
Pfleger (Intensiv, Chirurgie, Psychiatrie u.a.) und Rettungsschwimmer,
Radioautor für den BR (einstündige Features seit 1995)
Fremdsprachen: Englisch, GL Gebärdensprache
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Katrin Mersch
 

kontakt@kmersch.com

www.kmersch.com

Geburtstag / -ort: 10.04.1975 / Berlin

Körpergröße: 1,65

Konfektion: 36/38

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Ausbildung: Performing Arts Studios Vienna (Diplom 1995)
Camera Acting - Dunja Tot
Schauspiel, Impro - Ronald Kuste,Claudia Bühlmann
Sprechen - Gerlinde Kempendorff, Dani Sigel
Gesang (Sopran) - Abdul Candao. Jack Poppell
Tanz (Ballett,Modern,Jazz,Step,Flamenco) - div. Lehrer
Berufserfahrung: Serien (ZDF -Novafilm),
KARTOFFELN MIT STIPPE (Vera); VIEL RUMMEL UM DEN SCOOTER (Petra)
Kurzfilme
HEXENBRETT (Gerda); THE OPERA ; AIR-SQUARE

Sprecherin -
GARNIER; AXE; SMART; GENERALI; PLAYSTATION

Theater in der Josefstadt/Kammerspiele, SING BABY SING
Theater des Westens,GREASE
Theater an der Wien,JEKYLL AND HYDE
Raimund Theater, JOSEPH
Sommerfestspiele Klagenfurt, LUCKY STIFF
Sommerfestspiele Amstetten,
BLONDL; KISS ME KATE; FAME; MOBY DICK
Tourneen (D+Ö), KÖNIG UND ICH; TOM SAWYER: ALADDIN; SIMBA
sonstiges:Klavier + Schlagzeug (Grundkenntnisse)

Tae -bo,Schwimmen,Roll-und Schlittschuhlaufen,
Radfahren

Choreografin (Lucky Stiff, Sing Baby Sing)

Berlinerisch, Wienerisch, Bayrisch

Agentur:ZBF München

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Bernhard A. Wessels
 
Waller Heerstr. 152
28219 Bremen

b-a-w@web.de



Geburtstag / -ort: 19.06.1969 / Berlin

Körpergröße: 178cm

Konfektion:

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: dunkelblond

Ausbildung: Schauspielausbildung an privater Schauspielschule,
Privatunterricht bei Schauspiellehrern
(Körpertraining, Phonetik, Rollenstudium usw.)


musikalisch:
Musiktheorie, Klavier, Gitarre,
Berufserfahrung: seit 1990 als Schauspieler an einigen Theatern beschäftigt.
Hörfunk, Werbung, Sprechertätigkeiten, Image- und Kurzfilmdrehs.
Komposition und Arrangement von Bühnenmusiken

(für alles Demomaterial vorhanden)
sonstiges:Ich bin ein sportlicher Typ, der gerne auch körperlich extremere Szenen spielt. Habe gute Erfahrungen im Reiten, Fechten. Kann sehr gut Inlineskaten usw.
Agentur:ZBF Hamburg

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Désirée Siyum
 

info@desireesiyum.de

www.desireesiyum.de

Geburtstag / -ort: 29.01.1981 / Erding

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 34/36

Augenfarbe: dunkelbraun

Haarfarbe: dunkelbraun

Ausbildung: Neue Münchner Schauspielschule, Ali Wunsch-König

Studium der Theaterwissenschaft, LMU München
Berufserfahrung: Film-/TV-Produktionen (Auswahl):

2014 "Fünf Freunde IV" (NR, Kino)
Regie: Mike Marzuk, Constantin Film

2013 "Spielsüchtig" (Eisoden-HR, Sat 1)
Regie: Patrick Freiheit, Constantin Entertainment

2011 "Déjà Vu" (HR, Kurzfilm)
Regie: Andy Schrötter, ASG Film

2009 "Click Track" (HR, Kurzfilm)
Regie: Andy Schrötter, ASG Film

2008 "Discreet" (HR, Kurzfilm)
Regie: Irina Anastasiu, Medieninformatikinstitut München

2005 "Aktenzeichen XY" (ZDF)
Regie: Bettina Braun, Securitel

2004 "Liebe" (HR, Kunst-Kurzfilm)
Regie: Moe Aps, Produktion: Nimmrichter&Aps

2003 "Die Nacht der lebenden Loser“ (NR, Kino)
Regie: Matthias Dinter, Produktion: Hofmann&Voges

2001-02 „Marienhof“ (NR, ARD),
Regie: W. Frank, D. Schlotterbeck, u.a., Bavaria Film


Theater (Auswahl):

2015 "Romeo&Julia" (Julia)
Regie: Simone Birkner, Robert Ludewig
Bavaria Klassik/Festtage der Residenz München

2014 "Das kreuzfidele Bankerl" (HR)
Regie: Jörg Herwegh, Bairische Komödie Wasserburg

"River" (HR)
Regie: Jörg Herwegh, Belacqua Wasserburg

"Kabale und Liebe" (Luise)
Regie: Robert Ludewig, Schauspielensemble Südsehen

2012-2015 "Sauber Brazzelt" (HR)
Regie: Georg Maier, Iberl Bühne

2011 "Häuslschleicha" (HR)
Regie: Georg Maier, Iberl Bühne

"Der gestiefelte Kater" (Kater)
Regie: Christian Kress, Iberl Bühne

2010 "Faust I" (Mephisto)
Regie: Ingmar Thilo, Münchner Galerie Theater

2009 "Das Wundertrankerl" (HR)
Regie: Gerda Steiner, Steiner's Theaterstadl
sonstiges:Wohnort: München + Berlin

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (gut), Türkisch (GK)

Heimat-Dialekt: Bayerisch

Führerschein: PKW

Sport: Fechten

Tanz: Standard, internationale Folklore, bayerische Volks- u. Trachtentänze
Agentur:ZAV München

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Gosia Konieczna
 

goeastagentur@web.de

www.goeastagentur.de

Geburtstag / -ort: 12.05.66 / Polen

Körpergröße: 160

Konfektion: 36

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: rotbraun

Ausbildung: Staatliche Schauspielschule in Danzig, Abschluss: Diplom
Berufserfahrung: "Das wilde Leben", Rolle: Swetlana, Regie: P. Gersina, Sat.1
"SK Kölsch", Rolle: Dr. Zemanova, Regie: M. Wenning, Sat.1
"Der Ermittler", Rolle: Petra Janicek, Regie: M. Mackenroth, ZDF
"Paps, versprechen hält man", Rolle: Babsi, Regie: Ch. Balthasar, Sat.1
"Die Wache", Rolle: Valentina, Regie: P. Säman, RTL
"Alpateam", Rolle: Swetlana Balizkaja, Regie: J.Delbridge,Sat.1
"Paulas Schuld", Rolle: heimerzieherin, Regie: C. Garde, ZDF
"Streit um Drei", Rolle: Lara Iwanova, Regie: H. Meer, ZDF
"Tatort", Rolle: Krankenschwester, Regie: Ch. Balthasar, ARD
"Alarm für Cobra 11", Rolle: Kora, Regie: H. Metzger, RTL
"SK Babies", Rolle: Lydia, regie: G. Schiemann, RTL
"Die Stadtklinik", Rolle: Diana, Regie: M. Nowak, RTL
"Auf Achse", Rolle: Olga, Regie: Ch. Weller, ARD
"Ein Fall für Sudmann", Rolle: Natascha, Regie: T. Nickel, ZDF
"Ehe vor Gericht", Rolle: Ehefrau, Regie: R. Essberger, ZDF
"Zwei Männer und die Frauen", Rolle: Agnieszka, Regie: J. Grünler, ARD


sonstiges:Führerschein: Klasse 3
Fäfigkeiten: Reiten, Ski, Fechten, Schlittschuhlaufen, Inline-Skating
Agentur:Agentur Nielsen

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Nicolas Buitrago
 

n_buitrago@gmx.de

www.nicolasbuitrago.net

Geburtstag / -ort: 29.04.1977 / Bogota (Colombia)

Körpergröße: 185 cm

Konfektion: 52/54

Augenfarbe: Braun

Haarfarbe: Schwarz

Ausbildung: z.B.:
Creative Workshops - Maimi Florida
I.S.S.A - München
...
weiteres
siehe Web Page
Berufserfahrung: z.B.:
Bezahlt wird (überhaupt) nicht - Theater und so fort
Streetwise - 797 Productions -Riegie: Oliver Feridun
Rundümweltmädchen - Regie: Alexander Sobolla
...
weiteres
siehe Web Page
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Marcel Goldammer
 

Agentur Chistel Vonk
Derfflingerstr. 14
D-10785 Berlin
----------------------------------------

MarcelGoldammer@web.de

www.marcelgoldammer.de

Geburtstag / -ort: 27.05.1987 / Kaiserslautern

Körpergröße: 184

Konfektion:

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Schauspielunterricht bei:

-"Die Tankstelle" - Sigrid Andersson, Thomas
Schmuckert, Berlin
-Special Coaching Actors Studio (Kupfer/Gebauer GbR),
Berlin
-Mallorca Film Academy, Palma d.M.

Sprechunterricht bei:
-Prof. Irene Wagner (Hochschule für Film und
Fernsehen "Konrad Wolff", Potsdam)



Berufserfahrung: Film:

2005: Tatort - Freischwimmer, Rolle: Mike Baader,
Regie: Helmut Metzger
2005: Traktat, Rolle: Paul, Regie: Heiko Martens
(HFF Potsdam)

Theater:

2003:
Regieassistenz&Dramaturgieprakitkum beim Pfalztheater Kaiserslautern (u.a. 3mal Leben, Der Barbier von Sevilla)
2003:
Der Diener zweier Herren, Schultheater, Rolle: Truffaldino
2004:
Romeo&Julia, Kulturbrauerei Berlin, Rolle: Romeo

Synchron:
Revolutionary Girl Utena, Rolle: Prinz Touga (Anime Virtual)
sonstiges:Fremdsprachen: Enligsch (fließend), Japanisch, Französisch
Dialekte: Pfälzisch, Berlinerisch, süddt. Akzente
Sport: Tennis, Reiten
Gesang: Bariton

Demovideo/Demo DVD vorhanden

Agentur:Agentur Christel Vonk

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Joachim Paul Assboeck
 

mail@assboeck.de

www.assboeck.de

Geburtstag / -ort: 26.10.1965 / Köln

Körpergröße: 176

Konfektion: 52

Augenfarbe: blau-grün-grau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: 1988-1992 Max Reinhardt Seminar, Wien
Berufserfahrung: K I N O (Auswahl)
2001
* THE PIANIST (Schupo),Roman Polanski, R.P. Productions /Studio Babelsberg
2000
NULL UHR 12 (Hans), Bernd Michael Lade,Clasart
* THE MUSKETEER (Hesse),Peter Hyams,Carousel Pic. / Apollo Media
* EQUILIBRIUM (Enforcer),Kurt Wimmer,Miramax / Librium Prod.
* INVINCIBLE (SA Mann),Werner Herzog,Herzog-Film / TAT-Film
1997
OSKAR UND LENI (Romeo),Petra K. Wagner,Indigo Film / ZDF
1995
* DER UNHOLD (Bote),Volker Schlöndorff,Babelsberg Studios
1993
* SCHINDLERS´ LISTE (Klaus Tauber),Steven Spielberg,Amblin Entertainment
1992
* DER FALL LUCONA (Wachhabender),Jack Gold,Tele Film München
F E R N S E H E N - A U S W A H L (*=gedreht in Englisch)
2003
SOKO LEIPZIG - Das Geheimnis der Braut (Bernd Proske),Michel Bielawa,UFA // ARD
IN ALLER FREUNDSCHAFT - Ganz oder gar nicht (Andreas Sandlass),Peter Vogel
,Saxonia Media // ARD
TAXI IN DEN TOD (Killer),Urs Egger,Stream Films // SAT 1
2002
KÜSTENWACHE (Peterson),Florian Froschmayer,Opal Film // SAT 1
EVA BLOND (Vincent),Urs Egger,Fontana TV // SAT 1
HERZSCHLAG-SCHATZSUCHE (Bernd Rastede),Norbert Skrovanek,Cinecentrum // ZDF
DIE SITTE-BLINDES VERLANGEN (Frank Dreher),Florian Froschmayer,Filmpool // RTL
BEWEGTE MÄNNER - DER MANN IM SCHRANK (Thomas),Michael Zens,Moovie entertainment // SAT 1
2001
* THE LOST BATTAILION (Major Prinz),Russell Mulcahy,Carousel Pictures // VOX TV
* JOE AND MAX (SS Lieutenant),Steve James,Gemini Film / International West Pictures
SOMMER & BOLTEN (Hr. Lange),Julian Pölsler,NDF // SAT 1
2000
SK KÖLSCH - JUPPS´ WAFFE (Harald Didier),Wilhelm Engelhard,Polyphon // SAT 1
1999
HELICOPS - GELDGIER (Leon),Norbert Skrovanek,Polyphon // SAT 1
1999
* MONSIGNOR RENARD (Dieter Franz ),Malcom Mowbray & David Wheatley,Carlton Prod.// CARLTON TV
1999
BALKO - HÖllenfahrt (Guenther Gutheil),Matthias Steurer,Westdeutsche Universum // RTL
1998
EINFACH RAUS (Juergen Ebert),Peter Vogel,mitteldeutsches Filmkontor // ARD
1998
OPERATION PHOENIX (Hermann Kniebe),Wilhelm Engelhard,Phoenix Film // RTL
1998
EIN STARKES TEAM - DIE NATTER (Bernie Kollex),Peter F. Bringmann,Westdeutsche Universum // ZDF
1997
ROSA ROTH - WINTERSAAT (Locke),Carlo Rola,Moovie Entertainment // ZDF
1997
TATORT - DER TOD SPIELT MIT (Arno),Peter Vogel,Saxonia Media // ARD
1996
* HOSTILE WATERS (Tigran Gasparian),David Drury,World Prod. // BBC & HBO
1996
DER VENUSMÖRDER (Thomas Gabriel),D. Othenin- Girard,Calypso Film // RTL
sonstiges:komplettes Demovideo unter:
www.assboeck.de/page/Video.html
Agentur:Reed&Pauly, Katharina Pauly

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Suat Yilmaz
 
Körtingstr.59 12107 Berlin
nudel00@yahoo.de

---------------------------------------------------------------

Geburtstag / -ort: 30.07.1975 / Berlin

Körpergröße: 178cm

Konfektion: 50

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: im schauspiel bereich leider nicht ...
bin kaufmann
Berufserfahrung: war bei gzsz, abschnitt 40 und noch bei vielen anderen serien dabei.....aber leider nur als komparse!
warte immer noch auf meine gelegenheit ,weiss das ich es schaffen würde
sonstiges:ich bin , berliner meister im boxen
Agentur:ccb-talent

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Anna Carlsson
 
Fensterplatz
Agentur für Schauspieler
Tobias Draeger & Dinah Schramm GbR
Hofmannstrasse 24
81379 München

dinah.schramm@t-online.de

www.fensterplatz-agentur.de

Geburtstag / -ort: 24.08.1974 / Frankfurt

Körpergröße: 165

Konfektion: 36

Augenfarbe:

Haarfarbe:

Ausbildung: Schauspielschule Gmelin München
Berufserfahrung:
sonstiges:
Agentur:Fensterplatz

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Marie-Christine Banga
 
Hamburg
marie-christine.banga@gmx.de



Geburtstag / -ort: 09.11. / Wien

Körpergröße: 170 cm

Konfektion: 38

Augenfarbe: braun-grün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 2000 Abitur

2000 - 2004 Stage School of Music, Dance and Drama, Hamburg

Juni 2004 Abschluss als staatlich anerkannte Bühnendarstellerin
Berufserfahrung: Bühne:

12/2006 Musical "Jukebox", Rolle: Maria Lanfranconi, KKL Luzern/ Obrasso Classic Events, Regie Thomas Dietrich

Sommer 2006 "Casanova", Rolle: Frau, Teatro Palino Baden/CH Regie: Matthias Dix

2006 CD-Produktion der "vocalartisten", Solo und Ensemble

Seit 04/05 Mitglied der "vocalartisten", Bremen
regelmässige Auftritte Solo/ Ensemble bei div. Events,


Dezember 2004 "Der Weihnachtsmann und die Hexe Krähenfuss", Rolle: Elfe, Regie: Daniel Ballmann, Wien

Juni 2004 Abschlussprojekt der Stage School of Music, Dance and Drama im Kampnagel, Hamburg

April 2003 „Lysistrate“, Rolle der Lampito, Regie: Johanna Brix

April 2002 „Lampenfieber“, Schauspielprojekt, Regie: Wolfgang Brehm

2000 - 2004 Diverse Auftritte im Rahmen der Monday Nights als Sängerin/ Schauspielerin im St. Pauli-Theater und Altonaer Theater in Hamburg
sonstiges:Gesang, Tanz (Jazz, Steppen, Ballett)
Sportarten: Reiten, Snowboard, Ski
Fremdsprachen: Französisch, Englisch
Dialekt: Schweizerdeutsch
Wohnmöglichkeiten: München, Bremen, Wien, Grenchen (Schweiz)
Führerschein Kat. B
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Nina Pürzer
 
Nina Pürzer
Dunckerstr. 29a
10439 Berlin

nina.puerzer@gmx.de



Geburtstag / -ort: 09.08.1975 / Erlangen

Körpergröße: 1,70 m

Konfektion: 36-38

Augenfarbe: blau-grün-braun gepunktet

Haarfarbe: blond

Ausbildung: Abitur (Bayern)
4jährige Schauspielausbildung an der Athanor Akademie (Burghausen). Aufnahme in ZBF 2000.
Berufserfahrung: 2 Jahre redaktionelle Mitarbeiterin bei Sat.1 blitz
diverse Drehs mit Sat.1, Pro7, RTL
abgespielt auf Bühne:
Heiner Müller (Bildbeschreibung)
Kafka (Der Verschollene)
zur Zeit: Praktikum bei Filmrpoduktionsfirma in Berlin
sonstiges:zwischenzeitlich: Kellnerin, Aktmodell, Drehbuchschreiben
Agentur:ZBF (Bühne) Bayern

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Jan-Andreas Kemna
 
Kanalstr. 19
44787 Bochum

kemnajan@gmx.de



Geburtstag / -ort: 25.05.1962 / Hamburg

Körpergröße: 185

Konfektion: 96

Augenfarbe: Braun

Haarfarbe: Braun

Ausbildung: Schule für Schauspiel, Oelkersallee 33, Hamburg
Hochschule für Musik und Theater, Hamburg
Hollywood Acting Workshop, Los Angeles
M.K.Lewis, Petra Gallasch, Lutz Lansemann
Berufserfahrung: Fernsehen: Cobra 11 Team2, Balko, Die Wache, Kurzfilme
Theater: Comedian Harmonists (Erwon Bootz), Warten auf Godot (Lucky), Peer Gynt (M.Ballon, Memnon, Hussejin, der Magere), Faust II (Chiron, Habebald), Noch ist Polen nicht verloren (Wrischinski, Wolff), Wie es Euch gefällt (Chiron), Der Belagerungszustand (Diego), Frühlings Erwachen (Herr Gabor),
Musical: Cabaret (Ernst Ludwig), Der kleine Horrorladen (Orin Scrivello, Radiomoderator), On the Town (Rajah Bimmy, 1. Workman), Der Kuss der Spinnenfrau (Marcos), Die 3 Musketiere (Rochefort)
sonstiges:Gesang (Bariton), Klavier
Agentur:ZBF Köln

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Margarete Hamm
 
Bonnerstr.9
14197 Berlin

margarete.hamm@freenet.de

www.margaretehamm.de

Geburtstag / -ort: 25.06.1953 / Weingarten/Württ.

Körpergröße: 1.65 m

Konfektion: 36/38

Augenfarbe: braun/grün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: 1970-73
Staatl. Hochschule für Musik u. Darstellende Kunst Stuttgart
1980 Grotowski-Theaterlaboratorium, Wroclaw
1981Strasberg-method, Walter Lott, USA
1981 Gisela May, Brecht-Lieder-Seminar
1992 Ariane Mnouchkine-Theatre du Soleil
1998 Camera-Acting-Kurs, Berlin
Berufserfahrung: 2004 "Was heißt hier Oma" Zieglerfilm
2004 "Zu Tisch!" Kurzfilm
2002 "Die Anstalt-zurück ins Leben", Sat1
2001 "Aszendent Liebe" Zieglerfilm/ARD
2000 "Polizeiruf110" Wilkeningfilm/ORB
1998 "Anna Marx-auf eigene Gefahr" Zieglerfilm/ARD
sonstiges:11.-23.05.10: "Loriots dramatische Werke", Tribüne Berlin
Agentur:Vamos Actors

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Sybille Kleinschmitt
 
Schwarzwaldstr. 34
79276 Reute

billymeetsdave@web.de

www.molali.de/talents/kleinschmitt_sybille/

Geburtstag / -ort: 28.09.1978 / Freiburg

Körpergröße: 173

Konfektion: 40

Augenfarbe: grün

Haarfarbe: braun

Ausbildung: B.A. Germanistik/Journalismus
2000 Spontanschauspiel, Galli Theater
2001 Stella Academy
2001-2003 Gesang bei Claudia Möhrke, Frank Schultz und Britt Bern
Berufserfahrung: Seit 1995 freischaffende Schauspielerin, seit 1999 freischaffende Sängerin.
THEATER:
u.a. tätig an den Städt. Bühnen Freiburg, ZMF Freiburg, Vorderhaus Freiburg, Pepper München
FILM:
u.a. "Unser Pappa" mit Dieter Pfaff, "Kombinat" mit Thomas Goersch, "Eiszeit" mit Malga Kubiak, "Two Faces" mit Iris Berben und Michelle Giullaume
sonstiges:FÄHIGKEITEN:
Englisch (fließend)
Gesang (alto/Belt)
Tanz
Clowning
Reiten
Fechten
Surfen
Tauchen
Ski (Alpin)
Agentur:Molali Entertainment

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Suntje Freier
 

suntje@gmx.de

www.suntjefreier.de.vu

Geburtstag / -ort: 19.07.- / Helmstedt

Körpergröße: 165 cm

Konfektion: 36

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond

Ausbildung: 2003 Stunt- und Kampftraining bei Andreas Golla-Fedrowitz
1998 Performance und Kinetic Awareness bei Amy Guggenheim (Pratt Institute, New York9
1997-98 Tutorin für Theater an der Fachhochschule Hildesheim
1994-98 Stimmbildung bei Prof. E. Albrecht
1994-98 Schauspielunterricht bei Prof. Dr. Birgit Klosterkötter-Prisor
1996+98 Körpertheater nach Jerzey Grotowski
bis 1998 Studium mit Schwerpunkt Theater
Berufserfahrung: Film/TV (Auswahl):
2005 Love, Anna, Anna (Hr), short, Peter Stockhaus, Britta Zupancic
Neue Schuhe, Minke (Hr), short, felix andré pictures,Felix André Schaffert
Fine und Fritzi, Fritzi(Hr), short, Andreas Golla-Fedrowitz, Golla & Savvidou
Wer wird Gewinner, Anneliese (Hr), short, Wolf TV, Johannes Wolf
Die Froschprinzessin, Prinzessin (Hr), short, Two For Twenty Films, Steffen Werske
Tsunami, Natascha (Hr), feature, Axel Brauns Produktion, Axel Brauns
Mein suksesful Sohn, Julia (Hr), short, HfbK Hamburg, Stepan Chomjakow
Das Kellermonster von Hamm, Tanja (Hr), short, Two For Twenty Films
Der Konzern, Tanja Littmann, short, Dag Hammarskjold, B. Richter, F. Borg

2004 „Wieder zu Hause!?“, Kurzfilm, Two For Twenty Films, Rolle: Sina (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Hausnummer 15", Kurzfilm, Two For Twenty Films, Rolle: Maren (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Drehort Hamburg", Two For Twenty Films (Tide TV), Moderation
"Zwei sind kein Paar", Two For Twenty Films, Rolle: Tina (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Blutige Tränen", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Vampir (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Bestes Gelingen", Kurzfilm, Two For Twenty Films, Rolle:Hannah (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Fensterbilder", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Frau, Regie: Roland Willner
2003 "Gefährliches Spiel", Kurzfilm, Two For Twenty Films, Rolle: Sarah (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
2003 "Fluch der Vampire", Spielfilm, ck Produktion, Rolle: Jane Sinclair (Hauptrolle),
Regie: Christian Kröger
"Kathrins Antrag", Kurzfilm, Two For Twenty Films, Rolle: Kathrin (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Lady X", Internetserie, Folge 11, Two For Twenty Films, Rolle: Charlie (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
2003 "Level One", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Fighterin,
Regie:Andreas Golla-Fedrowitz
"Lady X", Internetserie, Folge 9, Two For Twenty Films, Rolle: Katharina (Hauptrolle),
Regie: Suntje Freier
"Quintessenz-Fühlen", Kurzfilmserie, Kamara Film, Rolle: Frau (Hauptrolle),
Regie: Mara Busch
"Rosenzeit", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Punkerin, Regie: Roland Willner
"Lady X", Internetserie, Folge 2, Two For Twenty Films, Rolle: Katharina (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"Der erste Verlobungstag", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Lena (Hauptrolle),
Regie: Steffen Werske
"A slice of pizza", Kurzfilm, filmstube Hamburg, Rolle: Jenny (Hauptrolle),
Regie: Sascha Moll
"Adam und Eva", Kinofilm, Box-Film Berlin, Rolle: Suntje, Regie: Paul Harather
2002 "Richterin Barbara Salesch Spezial-Die kleine Miss", filmpool (Sat1),
Rolle: Cindy Klein, Regie: Andreas Thiel

1999 "Das Verhör", Kurzfilm, Appel & Ei Productions, Rolle: Gerederne (Hauptrolle),
Regie: Dennis Albrecht
1997 "Chancenlos", Spielfilm, Wendland & Krier Productions, Rolle: Claudia (Hauptrolle),
Regie: Simone Wendland, Thorsten Krier
Theater:

2000 Hamburger Dungeon, verschiedene Rollen

2000 "70-80-90", Musical, Rollen: Verona, Hippie, Frau, Lesbe, Regie: Rainer Pickert

1999 "Öffentliche Probe", Rollen: Klarinettistin, Sängerin, Dramaturgin,
Hamburger Zelttheaterwochen

1998 Auftritte als "Suntje van de Triest" (Pantomimenduo)
1998 "Keine Leiche ohne Lilly", Theater Fanferlüsch, Rolle: Lilly Piper,
Regie: Markus Wiegand

1997-98 "Sex oder Leben", Fritz Fatzo Company, Rollen: Esmeralda, Sie, Molly (Hauptrolle),
Regie: Fritz Fatzo

1997 "Die drei Musketiere", Theater Fanferlüsch, Rolle: Lady de Winter,
Regie: Markus Wiegand

1996 "Linie 1", Rollen: Krischi, Lumpi, Chantal, Bisi, Regie: Birgit Klosterkötter-Prisor
sonstiges:
Agentur:

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Carmen Hentschel
 
Köln
schauspielerin@gmx.de

carmen.pucksbar.de

Geburtstag / -ort: 18.11.1976 / Osnabrück

Körpergröße: 174

Konfektion: 38/40

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: blond, lang

Ausbildung: 1997 - 1999
Schauspielschule Gmelin, Schauspiel München

2000 - 2003
Theaterakademie Köln

2003
Arbeit vor der Kamera, CAC, Köln

2003
Gesang - Tanz Musical Nina Berger,
Augenblick Theater Düsseldorf

2004
On-Air Training, Sender HSE

2003 - 2004
Moderation, TV + Event, Coach Christoph Hilger

2004
Gesang Anno Lauten

2004
Comedy Writing, Dirk Stiller, Berlin

2004
Comedy, Comedy Academy Köln




Berufserfahrung: 2004
Moderation Rock-und Pop Preis 2004
Neue Flora, Hamburg

2004:
Schauspiel "Murder Mystery"
Baronesse Fran von Tique
Greene Entertainment: Alter Wartesaal, Köln

2004
Film: Teaser Werbespot
Rolle Klavierspielerin
Christian Ulrich, RTL JS

2003/ 2004
Familienmusical "Biene Maja"
Rolle Puck, Kurt
Deutschlandtournee, Augenblick Theater Düsseldorf

2004
Moderation "KiadRa" - Kinder auf dem Rasen

2004
Moderatorin KiadRa - Kinder auf dem Rasen
Kölner Kinderfest

2004
Schauspiel "Dinner for Fun",
Rolle Alice,
Greene Entertainment, deutschlandweit

2004
Moderation Offene Bühne Show
Zirkus ZAK/ Köln

2004
Moderation Bühne der Comedy Academy Köln

2004
Moderation Sender HSE 24
Haus und Garten

2004
Moderation Modehaus Wehmeyer,
deutschlandweit

2003
Film: Das Missverständnis
Rolle Anna Lerbach
Video Cologne

2003
Film: Notwehr
Rolle Frau Passinger
Recht-Schnell Film

2003
Film: Die Rabenmutter
Couch Potatoes

2003
Film: Banküberfall
Rolle Tanja
Recht Schnell Film

2003
Film: Entführung wider Willen
Rolle Isabell Herkenrath
Kirch Media Entertainment

2003
Präsentation StagePool
Casting Day, Berlin

2003
Präsentation StagePool
Popkomm Köln

2003
Schauspiel: Showcase Film + Live "Frühstückspause",
Camera Acting Centrum Köln

2003
Schauspiel: "Die Zeit und das Zimmer"
Rolle Marie, die Ungeduldige
Artheater Köln

2002
Film: Starfmandat/ Die IQ Show
RTL

2002
Film: Werbefilm Sixt Autovermietung
RTL

2001
internationale Filmproduktion: Ein Brudermord
Arzt Film
sonstiges:
Agentur:Agentur Headset

 
  A u s d r u c k   v o n     w w w . i n f i l m . d e
Eva Schönherr
 
Hortensienstr.44
12203 Berlin

vscho@t-online.de

www.evaschoenherr.com

Geburtstag / -ort: 28.03.1953 / Friolzheim

Körpergröße: 171

Konfektion: 44

Augenfarbe: grünbraun

Haarfarbe: rotbraun

Ausbildung: Schauspielausbildung in München und Köln
Berufserfahrung: 20 Jahre Erfahrung in Theater, TV und FIlm
Vita kann angefordert werden
sonstiges:
Agentur: